UP Magazin

  • UPRenate Schoor berät über Steinpilz und Co.
    90 Prozent reichen nicht
    90 Prozent reichen nicht

    Es ist wieder soweit: Die Pilze sprießen und ein schöner herbstlicher Spaziergang lässt sich mit einem leckeren Pilzmahl vebinden. Damit beim Pilze sammeln nichts schief läuft, lohnt ein Besuch bei Renate Schoor. Sie berät von August bis Ende Oktober über Steinpilz und Co. Denn beim Pilzesammeln gilt: Man muss sie zu 100 Prozent kennen.

    Mehr >

Kathis Krawallgeschichten

Es bleibt der Elefantenhintern

Kathi

Das ganz Malheur fing an, dass sich der Herr Millinger eine Kamera mit allen Schikanen geleistet hat, um die Elefanten im Zoo von Leipzig zu fotografieren und zu filmen. Aus wissenschaftlichen Gründen, weil irgendwer in seiner Sippschaft ein Referat darüber halten muss.

Er präsentiert sein Prachtstück
Da sind wir also nach Leipzig gefahren und der Herr präsentierte sein Prachtstück auch schon mit Stolz im ICE. Kein Mensch und keine noch so kleine Sehenswürdigkeit blieb von seiner Linse verschont. Zum Einüben der Kamerafunktionen, wie er betonte.

Es geht zur Sache
Richtig zur Sache ging es dann im Zoo selbst. Er knipste eine Aufnahme vom Elefantengehege, doch das war ihm zu wenig spektakulär. Außerdem zeigten ihm die Elefanten nur den Allerwertesten.

Im Badehaus wird es eng
Also mussten wir ins Elefanten-Badehaus, wo schon eine Stunde vor der Badezeit ziemlicher Besucherandrang herrschte. Millinger ergatterte gerade noch eine Lücke an der Balustrade. Eine gute Position! Er richtete seine Kamera nach allen Regeln der Kunst aus, um das Badevegnügen der Dickhäuter dann aus nächster Nähe zu filmen. Eine geschlagene Stunde Wartezeit war ihm das wert und seinen erkämpften Platz wollte er nicht mehr räumen.

Mir war das zu langweilig. Ich hab mir ein paar Bratwürste gegönnt, um mich dann kurz vor der Badezeit wieder zum Herrn Millinger vorzudrängeln. Da stand er, zitternd erregt ob dem nahenden Ereignis, und erklärte mir noch einmal alle Kamera-Knöpfe.

Es wird feucht
Schließlich trampelten die Elefanten herbei und hatten sichtlich Spaß, im Gegensatz zu Herrn Millinger. Der stöhnte nur entsetzt auf: „Ausgerechnet JETZT ist der Akku leer!“ Und in seinen Augen entdeckte ich tatsächlich ein paar Tränen.
 
Es bleibt der Hintern
Was bleibt: Eine Bild vom Außengehege.
Ein Elefantenhintern.

 

KATHI  Elefanten

 

Haus & Garten

Wohlfühlen trifft Energie sparen

Wohlfühlen trifft Energie sparen

Bei Sanierungsmaßnahmen kommt immer öfter Innendämmung zum Einsatz. Das raumluftaktive Putzsystem Knauf Rotkalk steht für ein behagliches, angenehmes Wohnklima. Die Vorteile dieses natürlichen Baustoffs hat Knauf jetzt in ein komplett mineralisches Innendämm-System integriert: Knauf Rotkalk in-System.

Mehr >

Börse

Loading
Chart
o DAX content-type content▼type (content-type%)
o Dow Jones content-type content▼type (content-type%)
o NASDAQ content-type content▼type (content-type%)
INDEXDB:DAX

DAX

Company ID [INDEXDB:DAX] Last trade:content-type Trade time:content-type Value change:content▼type (content-type%)
INDEXDJX:.DJI

Dow Jones

Company ID [INDEXDJX:.DJI] Last trade:content-type Trade time:content-type Value change:content▼type (content-type%)
INDEXNASDAQ:.IXIC

NASDAQ

Company ID [INDEXNASDAQ:.IXIC] Last trade:content-type Trade time:content-type Value change:content▼type (content-type%)

Würzburg

90 Prozent reichen nicht

90 Prozent reichen nicht

Es ist wieder soweit: Die Pilze sprießen und ein schöner herbstlicher Spaziergang lässt sich mit einem leckeren Pilzmahl vebinden. Damit beim Pilze sammeln nichts schief läuft, lohnt ein Besuch bei Renate Schoor. Sie berät von August bis Ende Oktober über Steinpilz und Co. Denn beim Pilzesammeln...

Mehr >

Hell und offen für Workshops

Hell und offen für Workshops

Es tut sich was: Erst im vergangenen Jahr kam das „go“ für das ZDI. Im Frühjahr nächsten Jahres kann man schon in den Tower am Hubland einziehen und der helle, offene „Cube“ des Gründerlabors ist bis dahin ebenfalls bezugsfertig.

Mehr >

Feuilleton

Klick !

Klick !

PROFESSORIUM - Galerie für zeitgenössische Kunst im Malerfürstentum Wredanium präsentiert Pressefotografie.

Mehr >

Zappa war interstellar

Zappa war interstellar

Sechs Autorinnen und Autoren sind diesmal beim „Literarischen Herbst“ der Stadtbücherei zu Gast – und eine Lesung erinnert an Peter Rühmkorf.Erlesen, stimmig und sehr unterhaltsam ist das Programm des 33. Jazzfestivals Würzburg gelungen. Also kein bisschen elitär.

Mehr >

Genuss & Freizeit

Informieren und Genießen

Informieren und Genießen

Die Mainfranken-Messe weiß auch im 67. Jahr zu überraschen: Mit unterhaltsamen Events, wie einem Band-Contest, und frischen Themen-bereichen ist die Messe ein Live-Event für erfahrene Messegänger und Neulinge.

Mehr >

Täglich frisch und lecker

Täglich frisch und lecker

Nicht nur etwas für die Mittagspause: die neue Salatbar und Sushi-Theke im E-Center Popp in der Nürnberger Straße.

Mehr >

Wirtschaft

Barbecue mit S-Klasse

Barbecue mit S-Klasse

Welches Auto stellt sich schon auf die Gemütslage seines Fahrers ein? Die neue Mercedes S-Klasse tut dies mit einem Wellness-Setup, das Beduftung, Beleuchtung und Musik an die Stimmung anpasst. Bei Barbecue und in zwangloser Atmosphäre konnten Mercedes-Freunde die modellgepflegte S-Klasse 2017 erkunden.

Mehr >

Qualität und Design

Qualität und Design

Hochwertige Brillen in nicht alltäglichen Designs sind das Markenzeichen von „Die Brille - Augenoptik“ in der Ludwigstraße.

Mehr >

Reisen

Zuhause bei Rodin

Zuhause bei Rodin

Mit seinem liebevoll gestalteten Park, den prachtvollen Räumen und den genialen Kunstwerken Auguste Rodins gleicht das Musée Rodin in Paris einem Gesamtkunstwerk.

Mehr >

Samarkand und Seidenstraße

Samarkand und Seidenstraße

Noch ist Usbekistan touristisch ein eher unbeschriebenes Blatt. Wer das Land in Zentralasien ganz persönlich kennenlernen will, für den stellt Rano Frosch eine maßgeschneiderte individuelle Reise zusammen. Die gebürtige Usbekin lebt seit 23 Jahren in Würzburg.

Mehr >

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

90 Prozent reichen nicht

90 Prozent reichen nicht

Es ist wieder soweit: Die Pilze sprießen und ein schöner herbstlicher Spaziergang lässt sich mit einem leckeren Pilzmahl vebinden. Damit beim Pilze sammeln nichts schief läuft, lohnt ein Besuch bei Renate Schoor. Sie berät von August bis Ende Oktober über Steinpilz und Co. Denn beim Pilzesammeln...

Mehr >

Hell und offen für Workshops

Hell und offen für Workshops

Es tut sich was: Erst im vergangenen Jahr kam das „go“ für das ZDI. Im Frühjahr nächsten Jahres kann man schon in den Tower am Hubland einziehen und der helle, offene „Cube“ des Gründerlabors ist bis dahin ebenfalls bezugsfertig.

Mehr >

Rollrasen und mobile Bäume

Rollrasen und mobile Bäume

Nach gewonnenem Bürgerentscheid: Kardinal-Faulhaber-Platz für Landesgartenschau provisorisch begrünt.

Mehr >

Schweres Gerät und Nachtarbeit

Schweres Gerät und Nachtarbeit

In den Sommerferien wurde in der Kaiserstraße schweres Gefährt aufgefahren. Mitten in der Nacht ging es den alten Schienensträngen an den Kragen.

Mehr >

Das Portrait

Und dann doch Munju

Und dann doch Munju

Sommergespräch mit Musiker: UP Magazin war zu Gast bei Komponist und Musiker Wolfgang Salomon. Es ging um Würzburgs Musikszene, die musikalischen Anfänge bei Schulbällen, um neue Projekte – aber dann doch vor allem um Munju, Würzburgs wohl berühmteste Rock-Band.

Mehr >

Sport

Im Viertelfinale nach Oberbayern

Im Viertelfinale nach Oberbayern

Der FC Würzburger Kickers benötigt noch drei Siege im bayerischen Toto-Pokalwettbewerb, um sich für die erste Hauptrunde des DFB-Pokalwettbewerbs 2018/19 zu qualifizieren.

Mehr >

Demut zur Tugend gemacht

Demut zur Tugend gemacht

Der Ball fliegt wieder – das harzige Leder landet wieder in den Maschen der Tore in den Hallen der Bundesrepublik. Das Spiel gegen den ASV Hamm-Westfalen war für Kapitän Stefan Schmitt ein besonderes. Er hat damit sein 400. Spiel im Wölfedress bestritten.

Mehr >

3 Fragen an ...

Drei Fragen an Prof. Dr. Nida-Rümelin

Drei Fragen an Prof. Dr. Nida-Rümelin

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin war auf Einladung der Sparkasse Mainfranken in Würzburg und erläuterte in einem Vortrag seine Vorstellung einer humanen funktionierenden Wirtschaftsordnung. UP Magazin interviewte den ehemaligen Kulturstaatsminister, der als einer der renommiersten Philosophen Deutschlands gilt.

Mehr >

Das Wetter in Würzburg

Teilweise bewölkt

21°C

Würzburg

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 48%

Wind: 6.44 km/h

  • 17 Okt 2017

    Überwiegend sonnig 21°C 6°C

  • 18 Okt 2017

    Teilweise bewölkt 18°C 8°C

Meistgelesen

Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016