UP Magazin

  • UPWürzburger Bahnhofsmission als erste Anlaufstelle
    Hilfe bei jeglicher Not
    Hilfe bei jeglicher Not

    Die Bahnhofsmissionen gibt es schon seit Ende des 19. Jahrhunderts. Und sie haben nur auf den zweiten Blick mit dem Bahnhof zu tun. Sie sind Anlaufstellen für Menschen in jeder Notlage.

    Mehr >

Kathis Krawallgeschichten

Nachts in der Apotheke

Kathi

„Wenn du hier noch einmal bimmelst, zieh‘ ich dir die Löffel lang“. Das war es nun nicht, was ich haben wollte, als ich neulich zu tiefster Nacht am Apothekenschalter die Klingel drückte. Es ist aber nunmal so, dass ich unter bestimmten Umständen eine ganz bestimmte Salbe benötige. Ich versichere an Eides statt, dass ich mich nicht aus Jux und Tollerei mit dem Taxi zur Notapotheke chauffieren lasse, um das Personal zu belästigen.

Nun hatte mich dieser Vertreter der Pharmazeutenzunft aber auf dem falschen Fuß erwischt. Wenn ich angegriffen werde, dann keile ich zurück. Den genauen Wortlaut kann ich hier aus Gründen des Jugendschutzes leider nicht wiedergeben.

Sogleich erfuhr ich die Ursache des Apotheker-Unmuts: Kurz vor meinem Klingeln waren Jugendliche aufgetaucht, die ihn zum Kondomkauf aus dem Schlaf gerissen hätten, erst zwei, und dann in kurzem Abstand deren Clique.

Was dann aber meinen Groll wieder verstärkte: Die Salbe war nicht da. Nun hat es in Würzburg ja immer zwei Notapotheken, und ich ging schon wieder zum Taxi, als mich der Herr ein zweites Mal anraunzte: „Sie bleiben da!“

Denn nun verwandelte er sich, angegriffen in der Apotheker-Ehre, zu einem Meister seiner Zunft. Er bat mich in sein Gemach, öffnete den Apothekerschrank und zückte vor meinen Augen Mörser und Stößel. Während ich auf der Pritsche Platz nehmen durfte, rührte er die Salbe nach Rezept und fachgerecht an.

Männer können ja so charmant sein. Die Salbe hat er mir selbst aufgetragen. Dann lag ich bis zum Sonnenaufgang auf der Pritsche, während der Herr im Apothekerstuhl bis zum Ende seiner Schicht im Sessel döste. bs

 

Meistgelesen

Das Wetter in Würzburg

Teilweise bewölkt

0°C

Würzburg

Teilweise bewölkt

Feuchtigkeit: 87%

Wind: 6.44 km/h

  • 03 Dez 2016

    Sonnig 2°C -4°C

  • 04 Dez 2016

    Sonnig 2°C -4°C

Börse

Loading
Chart
o DAX €10,513.35 ▼20.70 (-0.20%)
o Dow Jones 19,170.42 ▼21.51 (-0.11%)
o NASDAQ 5,255.65 ▲4.54 (0.09%)
INDEXDB:DAX

DAX

Company ID [INDEXDB:DAX] Last trade:€10,513.35 Trade time:8:00PM GMT+1 Value change:▼20.70 (-0.20%)
INDEXDJX:.DJI

Dow Jones

Company ID [INDEXDJX:.DJI] Last trade:19,170.42 Trade time:4:54PM EST Value change:▼21.51 (-0.11%)
INDEXNASDAQ:.IXIC

NASDAQ

Company ID [INDEXNASDAQ:.IXIC] Last trade:5,255.65 Trade time:5:15PM EST Value change:▲4.54 (0.09%)

Würzburg

Pfand als Spende

Pfand als Spende

Wer im E-Center Popp in der Nürnberger Straße seine Flaschen abgibt, kann ab jetzt mit dem guten Gefühl nach Hause gehen, für einen wohltätigen Zweck gespendet zu haben. Kunden können – wenn sie wollen – an der Leergut-Station ihren Flaschenpfand-Bon in eine Box aus Plexiglas einwerfen...

Mehr >

Vom Mut, voranzugehen

Vom Mut, voranzugehen

Bei der Sneak Preview im Porsche Zentrum Würzburg drehte sich alles um Mut – und den neuen Porsche Panamera, der Sportlichkeit perfekt mit dem Luxus einer Limousine verbindet.  

Mehr >

Deine Waffe gegen Krebs

Deine Waffe gegen Krebs

Eine Spende für das erste Crowdfunding-Projekt des Vereins „Hilfe im Kampf gegen Krebs e.V.“ ähnelt einer Spende in die eigene Gesundheit: nämlich in die Forschung zur Antikörper-Therapie des Universitätsklinikums Würzburg. Die Sparkasse Mainfranken hat dafür eigens auf ihrer neuen Spendenplattform „www.gut-fuer-mainfranken.de“ eine Rubrik eingerichtet.

Mehr >

Bürgerbräu zeigt Gesicht

Bürgerbräu zeigt Gesicht

Nach einem Leerstand von mehreren Jahren nimmt das Bürgerbräu-Areal wieder ein Gesicht an. Die Idee eines Kultur- und Kreativzentrums hat zahlreiche Unternehmen, Dienstleister und Kaufleute angelockt.

Mehr >

Reisen

Zuhause bei Rodin

Zuhause bei Rodin

Mit seinem liebevoll gestalteten Park, den prachtvollen Räumen und den genialen Kunstwerken Auguste Rodins gleicht das Musée Rodin in Paris einem Gesamtkunstwerk.

Mehr >

Samarkand und Seidenstraße

Samarkand und Seidenstraße

Noch ist Usbekistan touristisch ein eher unbeschriebenes Blatt. Wer das Land in Zentralasien ganz persönlich kennenlernen will, für den stellt Rano Frosch eine maßgeschneiderte individuelle Reise zusammen. Die gebürtige Usbekin lebt seit 23 Jahren in Würzburg.

Mehr >

Wirtschaft

Zurück zu mehr Lebensqualität

Zurück zu mehr Lebensqualität

Moderne Hörsysteme leisten Erstaunliches. Doch erst mit dem richtigen Hörtraining wird der Erfolg perfekt.

Mehr >

Kraft auf vier Pfoten

Kraft auf vier Pfoten

Jaguar Allrad-Modelle zur Probefahrt

Mehr >

Wohnzimmer mit vielen Büchern

Wohnzimmer  mit vielen Büchern

Börsenblatt wählt Dreizehneinhalb zu Deutschlands schönster Buchhandlung

Mehr >

Ein Fest in Weiß und Gold

Ein Fest in Weiß und Gold

Dekoratives aus dem wohnforum zaubert weihnachtliche Eleganz ins Zuhause und setzt individuelle Akzente

Mehr >

Genuss & Freizeit

Von Märchen und Sagen

Von Märchen und Sagen

Es ist wieder soweit: Advents- und Weihnachtsmärkte erwarten mit ihren kunsthandwerklichen Angeboten und kulinarischen Leckereien die Gäste. Die Städte und Dörfer sind weihnachtlich geschmückt, es duftet nach Zimt und Glühwein, musikalische Darbietungen stimmen auf die Weihnachtszeit ein.

Mehr >

Klangspiele

Klangspiele

Der Komponist und Klangkünstler Burkard Schmidl ist in Würzburg insbesondere durch seinen Klanggarten zur Landesgartenschau bekannt. Sein neuestes Projekt einer „klingenden Kunstausstellung“ wird als Uraufführung gemeinsam mit den Mainfränkischen Werkstätten und der Kirchengemeinde St. Johannis veranstaltet.

Mehr >

UP 12 2016 POPP

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Zuhause bei Rodin

Zuhause bei Rodin

Mit seinem liebevoll gestalteten Park, den prachtvollen Räumen und den genialen Kunstwerken Auguste Rodins gleicht das Musée Rodin in Paris einem Gesamtkunstwerk.

Mehr >

Drei Fragen an Prof. Dr. Nida-Rümelin

Drei Fragen an Prof. Dr. Nida-Rümelin

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin war auf Einladung der Sparkasse Mainfranken in Würzburg und erläuterte in einem Vortrag seine Vorstellung einer humanen funktionierenden Wirtschaftsordnung. UP Magazin interviewte den ehemaligen Kulturstaatsminister, der als einer der renommiersten Philosophen Deutschlands gilt.

Mehr >

Samarkand und Seidenstraße

Samarkand und Seidenstraße

Noch ist Usbekistan touristisch ein eher unbeschriebenes Blatt. Wer das Land in Zentralasien ganz persönlich kennenlernen will, für den stellt Rano Frosch eine maßgeschneiderte individuelle Reise zusammen. Die gebürtige Usbekin lebt seit 23 Jahren in Würzburg.

Mehr >

Meister der Sprung-Asse

Meister der Sprung-Asse

Zwischenlandung der Adler in Oberhof: Unsere fliegenden Ski-Asse bei den Deutschen Meisterschaften im Skispringen hautnah und in ihrem Element. Und eines wird klar: Skispringen ist kein lautloser Sport.

Mehr >

Die Reportage

Meister der Sprung-Asse

Meister der Sprung-Asse

Zwischenlandung der Adler in Oberhof: Unsere fliegenden Ski-Asse bei den Deutschen Meisterschaften im Skispringen hautnah und in ihrem Element. Und eines wird klar: Skispringen ist kein lautloser Sport.

Mehr >

Sport

20-Punkte- Marke geknackt

20-Punkte- Marke geknackt

Der Klassenerhalt wäre eine noch größere Sensation als die beiden Aufstiege“, das hatte FWK-Cheftrainer Bernd Hollerbach vor Beginn dieser Zweitliga-Saison verlauten lassen.

Mehr >

Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

Wer hat Angst vorm bösen Wolf?

Ist der Weg das Ziel oder bedeutet der Weg nur die lästige Vorarbeit für das Ziel? Eine Frage, die sich umgemünzt auf die Situation der Rimparer Wölfe augenscheinlich nicht klar beantworten lässt. Es müssen natürlich die Variablen „Weg“ und „Ziel“ erstmal definiert werden. Sieht man den...

Mehr >

Feuilleton

Drei Fragen an Prof. Dr. Nida-Rümelin

Drei Fragen an Prof. Dr. Nida-Rümelin

Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin war auf Einladung der Sparkasse Mainfranken in Würzburg und erläuterte in einem Vortrag seine Vorstellung einer humanen funktionierenden Wirtschaftsordnung. UP Magazin interviewte den ehemaligen Kulturstaatsminister, der als einer der renommiersten Philosophen Deutschlands gilt.

Mehr >

Stimmig und in sich geschlossen

Stimmig und in sich geschlossen

Vier Tage, acht Bands, sehr große Abwechslung. Da stellt sich die Frage: Wieso wirkte das 32. Jazzfestival der Jazzinitiative Würzburg Ende Oktober trotzdem so stimmig und in sich geschlossen? Es soll uns hier einmal nicht ganz genügen zu schreiben: Alle Bands spielten auf einem sehr hohen...

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016