UP Magazin

UPSkulptur Structangle II steht in Australien

Kunstpreis für Angelika Summa

Kunstpreis für Angelika Summa Angelika Summa

Der 2. Preis in der Kategorie Metallgestaltung ging an die Würzburger Bildhauerin Angelika Summa für ihre Skulptur Structangle II.

Die Würzburger Bildhauerin Angelika Summa wurde laut Pressemitteilung für ihre Skulptur Structangle II mit dem 2. Preis des Deutschen Verzinkerpreises 2017 des Industrieverbandes Feuerverzinken e. V. in der Kategorie Metallgestaltung ausgezeichnet.

Die Kugel aus gewickeltem und geschweißtem Stahlband wecke Assoziationen an eine Sonne mit Protuberanzen, was durch die metallische Anmutung der Verzinkung noch unterstrichen werde, hob Prof. Dr.-Ing. Rainer Hempel hervor. Structangle II befindet sich z. Zt. in einer Ausstellung in Sydney/Australien. Der 1. Preis ging an das Berliner Architektenduo Katja Pfeiffer und Oliver Sachse.

Der Industrieverband Feuerverzinken e. V. ist der Interessensverband der Deutschen Feuerverzinkungsindustrie mit Sitz in Düsseldorf, lobt seit 1989 alle zwei Jahre den „Deutschen Verzinkerpreis für Architektur und Metallgestaltung“ aus und prämiert damit herausragende Anwendungsbeispiele in Architektur und Metallgestaltung.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Schwimmen im Bumerang

Schwimmen im Bumerang

Das Alte ist weg, das Neue kann kommen. Nach dem Abriss begannen jetzt die ersten Arbeiten am neuen Freizeitbad, das das alte Nautiland ersetzen wird: ein schickes, hochmodernes Gebäude in Form eines Bumerangs, mit Schwimmbädern, Saunalandschaft, Wellness, Gastronomie und einer Videorutsche. Was noch fehlt: der neue...

Mehr >

Würzburgs Flaniermeile

Würzburgs Flaniermeile

Ein Mammutprojekt: Mehr als vier Jahre dauerte die Bauzeit für die Fußgängerzone Eichhornstraße. Entstanden ist eine moderne Flanier- und Einkaufsmeile, die Würzburg gut zu Gesicht steht.

Mehr >

Stifter statt Investoren

Stifter statt Investoren

Seit etlichen Jahren auf dem Wunschzettel: Jetzt soll eine Stiftung für die Finanzierung einer neuen Multifunktionsarena für Würzburg sorgen. Somit geht die Entwicklung des Geländes an den Bahngeleisen weiter – auch Hotel und ein neues Parkhaus nehmen Konturen an.

Mehr >

Moderne Herbergssuche

Moderne Herbergssuche

Stadt, Landkreis und Caritas haben sich zusammengetan, um Wohnraum an Bedürftige zu vermitteln. „Fit for move“ nennt sich das Interkommunale Pilotprojekt, das im Juli dieses Jahres gestartet ist.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016