UP Magazin

UPSkulptur Structangle II steht in Australien

Kunstpreis für Angelika Summa

Kunstpreis für Angelika Summa Angelika Summa

Der 2. Preis in der Kategorie Metallgestaltung ging an die Würzburger Bildhauerin Angelika Summa für ihre Skulptur Structangle II.

Die Würzburger Bildhauerin Angelika Summa wurde laut Pressemitteilung für ihre Skulptur Structangle II mit dem 2. Preis des Deutschen Verzinkerpreises 2017 des Industrieverbandes Feuerverzinken e. V. in der Kategorie Metallgestaltung ausgezeichnet.

Die Kugel aus gewickeltem und geschweißtem Stahlband wecke Assoziationen an eine Sonne mit Protuberanzen, was durch die metallische Anmutung der Verzinkung noch unterstrichen werde, hob Prof. Dr.-Ing. Rainer Hempel hervor. Structangle II befindet sich z. Zt. in einer Ausstellung in Sydney/Australien. Der 1. Preis ging an das Berliner Architektenduo Katja Pfeiffer und Oliver Sachse.

Der Industrieverband Feuerverzinken e. V. ist der Interessensverband der Deutschen Feuerverzinkungsindustrie mit Sitz in Düsseldorf, lobt seit 1989 alle zwei Jahre den „Deutschen Verzinkerpreis für Architektur und Metallgestaltung“ aus und prämiert damit herausragende Anwendungsbeispiele in Architektur und Metallgestaltung.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Landausflug

Landausflug

Was für eine Statistik: Von 29 im Jahr 2000 hat sich die Zahl der Anlegungen von Kreuzfahrtschiffen auf einem hohen Niveau von etwa 1000 Anlegungen jährlich eingependelt. Die schicken Kreuzfahrtschiffe beleben das Stadtbild – ein wirklich großer Wirtschaftsfaktor sind sie im touristischen Vergleich eher nicht.

Mehr >

Freistaatlicher Besuch

Freistaatlicher Besuch

Bestes Frühlingswetter umrahmte die Eröffnungsfeier zur Landesgartenschau 2018 auf dem Hubland. Und viel Lob kam aus der Landeshauptstadt: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab sich die Ehre und sah die Fördergelder des Freistaates „gut angelegt“.

Mehr >

Wo die Ideen fliegen lernen

Wo die Ideen fliegen lernen

Der „Cube“ auf dem Gelände der Landesgartenschau ist ein echter Hingucker. Er ist Teil des ZDI Mainfranken und bleibt natürlich auch nach der Gartenschau erhalten. UP Magazin traf sich kurz vor Fertigstellung des beeindruckenden Gebäudes mit Klaus Walther, Projektleiter des ZDI Mainfranken, vor Ort.

Mehr >

Akzeptanz ohne Kaugummi

Akzeptanz ohne Kaugummi

Nach rund drei Jahren Bauzeit wurde die grundlegend sanierte Kaiserstraße offiziell „wiedereröffnet.“ Oberbürgermeister Christian Schuchardt lobte die neue Kaiserstraße als moderne Flanier- und Geschäftsmeile - und ärgerte sich über Kaugummis auf dem frisch verlegten Straßenbelag.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016