UP Magazin

UPWürzburger Journalismusforscher untersuchen Nachrichtensendungen

Unter anderem sei die Trennung von Nachricht und Meinung nicht konsequent eingehalten worden: 2015 hätten Nachrichtensendungen von ARD und ZDF zentrale Qualitätskriterien verletzt. Zu diesem Ergebnis kommen Journalismusforscher der Uni Würzburg.

Mehr >
UPJazzfestival vom 28. bis 30. Oktober im Felix-Fechenbach-Haus

Das Plakat zum 32. Jazzini-Festival malt eine schöne Seite des Jazz aus: Die Musiker auf der Bühne hören einander zu, Takt für Takt entsteht etwas Neues, Sensibles, Einmaliges. Da machen sogar die Schlagzeuger mit. Acht solcher Formationen hat die Jazzinitiative in diesem Herbst zum Festival vom 28. bis 30. Oktober im Felix-Fechenbachc-Haus eingeladen.

Mehr >
UPSieboldsche Sammlung zu Besuch im Knauf-Museum Iphofen

Miniatur-Schnitzereien und Farbholzschnitte aus Japan präsentiert das Knauf-Museum Iphofen in einer Sonderausstellung.

Mehr >
UPUP Magazin besucht "Vater" der Klanggärten in seinem Studio

Der Würzburger Komponist und Musiker Burkard Schmidl lässt mit seiner selbst entwickelten Soundharp Röhren nicht nur leuchten, sondern auch klingen. UP Magazin besuchte den „Vater“ der Klanggärten in seinem Studio.

Mehr >

Sir John Eliot Gardiner: einer der Stars des diesjährigen Mozartfests – Schwelgen in Mozart: François Leleux und Isabelle Moretti.

Mehr >
UPErfreuliche Bilanz nach dem Mozartfest 2016

Indendantin Evelyn Meining und Geschäftsführerin Karin Rawe sind mit dem Mozartfest 2016 sehr zufrieden

Mehr >
UPVor der TV-Austrahlung: Premiere in der Würzburger Anatomie

Der zweite Franken-“Tatort“ führte in das Anatomische Institut der Universität Würzburg. Als die Fernsehzuschauer mit Spannung vor dem TV-Gerät saßen, wussten 400 geladene Gäste schon Bescheid. Rückblick auf die Premiere im Hörsaal der Anatomie.

Mehr >

Die fleischfressende Venusfliegenfalle plant ihre Ernährung sorgfältig: Sie kann zählen, wie oft ein Insekt sie berührt, und sie berechnet daraus den Aufwand für die Verdauung. Das haben Pflanzenwissenschaftler der Universität Würzburg entdeckt.

Mehr >
UPStädel Museum stellt Florentiner Manierismus in seiner ganzen Bandbreite vor.

Anhand von rund 120 bedeutenden Leihgaben stellt das Frankfurter Städel Museum noch bis 5. Juni erstmals in Deutschland ein zentrales Kapitel der italienischen Kunstgeschichte in seiner ganzen Bandbreite vor: den Florentiner Manierismus. Zu sehen sind Werke u. a. von Jacopo Pontormo, Agnolo Bronzino, Andrea del Sarto, Rosso Fiorentino und Giorgio Vasari.

Mehr >
UPDas PROFESSORIUM eröffnet die Ausstellungssaison mit Street Photography.

Wenn Menschen ihr Smartphone in der Hand haben sind sie nicht mehr sie selbst. Sie posieren, sie vergessen die Umgebung – sie sind in einer anderen Welt. „Smartphoniker nennt der Fotograf Wolf-Dietrich Weißbach diese Spezies.

Mehr >
UP"Würzburg in Gegenüberstellungen"

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Geschichtswerkstatt im Verschönerungsverein Würzburg e. V. wieder eine Ausstellung im Rathaus anlässlich des Jahrestags der Zerstörung Würzburgs im Zweiten Weltkrieg am 16. März 1945. Diesmal haben sich die Mitarbeiter der Geschichtswerkstatt dem Würzburg von damals und heute verschrieben.

Mehr >
UPLeihgaben aus Paris, London, Madrid und München

Kein Zeitalter präsentiert sich so verführerisch wie das Rokoko. In einer umfangreichen Sonderausstellung präsentiert die Liebieghaus Skulpturensammlung in Frankfurt bis 28. März zentrale Kunstwerke des französischen Rokoko.

Mehr >

Wenn das nicht „cool“ ist - im wahrsten Sinne des Wortes: Die beiden Würzburger Doktoranden Tobias Mikschl und Michael Strohmeier waren mit dem Forschungsschiff „Polarstern“ im arktischen Eis unterwegs. Ziel: Multikopter so zu programmieren, dass sie selbständig im schwierigen Magnetfeld des Pols navigieren können.

Mehr >
UPArt-Rock eroberte das 31. Jazzfestival der Jazz-initiative

Ferdinand kommt aus dem Münsterland. Für zwei Tage hat er sich in Franken einquartiert. Das Würzburger Jazzfestival hat den leidenschaftlichen Hörer an den Main gelockt. „Zwei Tage, sechs Konzerte“, findet er, „das ist schon von der Quantität her sehr gut.“ Die großen Festivals in Frankfurt und Berlin über vier, fünf Tage zu besuchen, und immer mehrere Konzerte gleichzeitig im Angebot – da nimmt man am Ende dann gar nichts mehr wahr.

Mehr >
UPGroße Namen beim Mozartfest 2016

Die Spannung steigt: Noch sind das Thema und die Künstler des Mozartfestes im kommenden Jahr unter Verschluss. Aber schon am 3. Dezember wird das Geheimnis gelüftet, welche Künstler 2016 in Würzburg zu Gast sein werden. Zu den jetzt bereits bekannten Höhepunkten zählen wieder der Mozarttag am 4. Juni in der Würzburger Innenstadt und die Nachtmusiken am 10. Juni und 2. Juli im Hofgarten der Residenz.

Mehr >
UPEintrag ins Goldene Buch der Stadt Würzburg

Hoher Besuch in Würzburg: Die schwedische Königin Silvia war auf einem Kurzbesuch in der Domstadt zu Gast.

Mehr >
UPLiterarischer Herbst der Stadtbücherei

Fünf Autorinnen und Autoren sind diesmal beim „Literarischen Herbst“ der Stadtbücherei zu Gast.

Mehr >
UPDas Kiliani-Fest musste oft umziehen

85 Jahren begann die Geschichte der Kiliani-Messe. Besonderes Merkmal: jede Menge Umzüge.

Mehr >

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Flanieren in der Antike

Flanieren in der Antike

Am liebsten möchte man sich zu Tisch legen und eine römische Spezialität bestellen. Spaziert man durch Pompeji, flaniert man durch eine antike Stadt, die so gut erhalten ist, dass ihre Bewohner fast wieder lebendig werden.

Mehr >

Das Image stärken

Das Image stärken

In allen Handwerksbereichen müssen die Ausbildungsgbetriebe immer größere Anstrengungen unternehmen, um freie Lehrstellen besetzen zu können. Derzeit sind noch 1.400 Lehrstellen im Einzugsgebiet der Handwerkskammer Unterfranken unbesetzt.

Mehr >

Das rollende Automuseum

Das rollende Automuseum

Zum zweiten Mal war die Sachs Franken Classic zu Gast im Porsche Zentrum Würzburg: ein Fest für Oldtimer-Freunde und die ganze Familie. Diesmal defilierten die musealen Schätzchen nicht nur durch das Autohaus, sondern ließen sich in aller Ruhe bestaunen.

Mehr >

Kultur im Mittelpunkt

Kultur im Mittelpunkt

Stadtbalkon, gläserne Front mit Einblick in den Ballettproberaum, spektakuläre An- und Aussicht: das generalsanierte und erweiterte Mainfranken Theater zieht die Blicke auf sich. UP Magazin sprach mit Intendant und Geschäftsführendem Direktor über das neue kulturelle Aushängeschild, dessen Bauarbeiten in Kürze beginnen.

Mehr >

Reisen

Flanieren in der Antike

Flanieren in der Antike

Am liebsten möchte man sich zu Tisch legen und eine römische Spezialität bestellen. Spaziert man durch Pompeji, flaniert man durch eine antike Stadt, die so gut erhalten ist, dass ihre Bewohner fast wieder lebendig werden.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016