UP Magazin

UPFreilandmuseum öffnet wieder

Attraktives Bad Windsheim

Attraktives Bad Windsheim Rainer Adelmann

Das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim  ist etwas anders als die meisten Freilandmuseen: Die Häuser sind gruppiert wie Dörfer mit viel Natur dazwischen, in vielen Häusern ist an Wochenenden Betrieb und es wird gekocht, gebacken, geschmiedet, gebraut und gemahlen. Und für Kinder gibt es jede Menge Tiere - von Ziegen und Schweinen über Hasen bis zu Schafen und Enten.

Ein Besuch im Freilandmuseum Bad Windsheim ist also immer etwas für die ganze Familie. Papa, Mama, Opa und Oma können in einem der Biergärten frisch zubereitetes Essen aus der Region genießen und die Kinder wie früher in den Museumsdörfern spielen.

Am Samstag 5. März, ist es endlich wieder soweit: Das Fränkische freilandmuseum des Bezirks Mittelfranken in Bad Windsheim öffnet seine Pforten und die neue Museumssaison beginnt. Das komplette Jahresprogramm kann man sich auf der Website des Freilandmuseums unter www.freilandmuseum.de herunterladen.

Und Bad Windsheim hat noch mehr zu bieten: Die historische Altstadt ist so malerisch wie eine kleine mittelfränkische Stadt nur sein kann und in der Franken-Therme kann man nach einem Spaziergang im Freilandmuseum so richtig entspannen. Vier Thermal-Sole-Becken bieten Salzkonzentrationen von 1,5 bis 12 Prozent. Acht Saunen begeistern auch den anspruchsvollsten Saunagänger und die Wellness-Oase hält Momente der Ruhe bereit. Ein besonderes Erlebnis: „Schweben“ im ganzjährig beheizten Salzsee.

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Flanieren in der Antike

Flanieren in der Antike

Am liebsten möchte man sich zu Tisch legen und eine römische Spezialität bestellen. Spaziert man durch Pompeji, flaniert man durch eine antike Stadt, die so gut erhalten ist, dass ihre Bewohner fast wieder lebendig werden.

Mehr >

Das Image stärken

Das Image stärken

In allen Handwerksbereichen müssen die Ausbildungsgbetriebe immer größere Anstrengungen unternehmen, um freie Lehrstellen besetzen zu können. Derzeit sind noch 1.400 Lehrstellen im Einzugsgebiet der Handwerkskammer Unterfranken unbesetzt.

Mehr >

Das rollende Automuseum

Das rollende Automuseum

Zum zweiten Mal war die Sachs Franken Classic zu Gast im Porsche Zentrum Würzburg: ein Fest für Oldtimer-Freunde und die ganze Familie. Diesmal defilierten die musealen Schätzchen nicht nur durch das Autohaus, sondern ließen sich in aller Ruhe bestaunen.

Mehr >

Kultur im Mittelpunkt

Kultur im Mittelpunkt

Stadtbalkon, gläserne Front mit Einblick in den Ballettproberaum, spektakuläre An- und Aussicht: das generalsanierte und erweiterte Mainfranken Theater zieht die Blicke auf sich. UP Magazin sprach mit Intendant und Geschäftsführendem Direktor über das neue kulturelle Aushängeschild, dessen Bauarbeiten in Kürze beginnen.

Mehr >

Reisen

Flanieren in der Antike

Flanieren in der Antike

Am liebsten möchte man sich zu Tisch legen und eine römische Spezialität bestellen. Spaziert man durch Pompeji, flaniert man durch eine antike Stadt, die so gut erhalten ist, dass ihre Bewohner fast wieder lebendig werden.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016