UP Magazin

UPKleine Blume - Großes Fest

Blütenmeer im April

Blütenmeer im April Klaus Preisendörfer

Schachblumenfest in den Obersinner Reithwiesen am 18. und 19. April

Kaum erblickt sie im April das Licht der Welt, ist sie der Star eines ganzen Tals: Die Schachblume, oder auch Schachbrettblume genannt, ist gefährdet und genießt nicht umsonst den Schutz der Bundesartenschutzverordnung. Die sonst eher seltene Schönheit mit ihrem unverwechselbaren violetten Schachbrettmuster ziert im Frühling in üppigen Mengen die Feuchtwiesen des Sinntals.

Ihr zu Ehren feiert der Markt Obersinn am 18. und 19. April das Schachblumenfest in den Obersinner Reithwiesen. Im Mittelpunkt des Festes stehen naturkundliche Exkursionen – nicht nur zur Schachblume, sondern auch zu einer Biberfamilie. Ausgeschilderte Wanderwege führen von der Ortsmitte Obersinn zum Festgelände, und der Schachblumenexpress fährt stündlich.

In Deutschland findet sich das größte zusammen-hängende Vorkommen in den Feuchtwiesen der beiden aneinander angrenzenden Naturschutzgebiete „Sinngrund“ bei Obersinn und Sinnwiesen von Altengronau.

Weitere Infomationen gibt es im Internet unter www.markt-obersinn.de.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

90 Prozent reichen nicht

90 Prozent reichen nicht

Es ist wieder soweit: Die Pilze sprießen und ein schöner herbstlicher Spaziergang lässt sich mit einem leckeren Pilzmahl vebinden. Damit beim Pilze sammeln nichts schief läuft, lohnt ein Besuch bei Renate Schoor. Sie berät von August bis Ende Oktober über Steinpilz und Co. Denn beim Pilzesammeln...

Mehr >

Hell und offen für Workshops

Hell und offen für Workshops

Es tut sich was: Erst im vergangenen Jahr kam das „go“ für das ZDI. Im Frühjahr nächsten Jahres kann man schon in den Tower am Hubland einziehen und der helle, offene „Cube“ des Gründerlabors ist bis dahin ebenfalls bezugsfertig.

Mehr >

Rollrasen und mobile Bäume

Rollrasen und mobile Bäume

Nach gewonnenem Bürgerentscheid: Kardinal-Faulhaber-Platz für Landesgartenschau provisorisch begrünt.

Mehr >

Schweres Gerät und Nachtarbeit

Schweres Gerät und Nachtarbeit

In den Sommerferien wurde in der Kaiserstraße schweres Gefährt aufgefahren. Mitten in der Nacht ging es den alten Schienensträngen an den Kragen.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016