UP Magazin

UPAnzeige

Den Kosmos des Käses erforscht

Herrin über die Käsetheke im E-Center Popp in der Nürnberger Straße und frischgebackene Käsesommelierin: Alexandra Neppe. Herrin über die Käsetheke im E-Center Popp in der Nürnberger Straße und frischgebackene Käsesommelierin: Alexandra Neppe. Uta Böttcher

Käseherstellung ist eine Kunst. Alexandra Neppe weiß alles über die Geheimnisse: Sie ist frischgebackene Käsesommelierin im E-Center Popp in der Nürnberger Straße.

Eigentlich ist der Chef Schuld“, sagt Alexandra Neppe, Herrin über die Käsetheke im E-Center Popp in der Nürnberger Straße. Als sie an die Käsetheke wechselte und die Ausbildung zur Käsethekenfachkaft machte, wollte sie einfach noch mehr über die schmackhaften Käsespezialitäten wissen. Kurzerhand schloss sie eine Weiterbildung zur Käsesommelierin an.

Sie erfuhr, wie wichtig bereits das Tierfutter für einen perfekten Käse ist und wie streng die Vorgaben für geschützte Sorten sind. Sie lernte viel über die Techniken der Käsezubereitung, wie man ihn fachmännisch schneidet und mehr. Die Ausbildung war anstrengend, aber sie hat sich gelohnt. Ihr erworbenes Fachwissen bringt sie nicht nur bei der Auswahl des umfangreichen Sortiments und bei der Kundenberatung ein, sondern sie kreiert auch eigene Spezialitäten. Zum Beispiel Blauschimmelkäse, der mit Pfirsichlikör verfeinert wird. Dazu stülpt sie eine Flasche Likör auf den Käse, sorgt mit Löchern in der Seite für ausreichende Belüftung und das Pfirsicharoma verbindet sich aufs Vortrefflichste mit der würzigen Käsenote.

Ihre Geschmacksempfehlung ist derzeit der Gewitterkäse, der – wie soll es anders sein – ursprünglich entstand, weil bei einem Gewitter aus Versehen der Fettgehalt zu hoch eingestellt wurde und der vermeintlich zu rahmige Käse im Reifekeller zunächst „vergessen“ wurde. Alexandra Neppe liebt die Salzkristalle des Käses, die auf der Zunge zergehen.

Dutzende von Sorten von Frischkäse über Weichkäse bis Hartkäse locken an der Theke des E-Centers Popp zum Genuss. Ein 40 Kilo schwerer Parmesan dominiert das Schneidbrett. Um ihn zu teilen, braucht es einen Keil, um Stücke herauszutrennen. Und er beweist, wie aufwendig die Käsezubereitung und wie wertig das Produkt ist: 500 Liter Milch waren alleine für seine Herstellung notwendig.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Eine Allee führt in die Stadt

Eine Allee führt in die Stadt

Die Nürnberger Straße war lange Jahre das hässliche Entlein unter den Einfallstraßen Würzburgs. Die Zahl der Schlaglöcher war Legion und die Straße war nicht gerade das Entrée, das sich eine Stadt wünscht. Noch bis Ende 2021 laufen die Arbeiten für den Abschnitt zwischen Matthias-Thoma-Straße und Ohmstraße...

Mehr >

Wahres Yoga

Wahres Yoga

Yoga ist weder eine Religion, noch ist es Esoterik, noch ist es ein Fitnessprogramm. Aber es ist seit einigen Jahren „in“. UP Magazin sprach mit Uta Böttcher, qualifizierter Yogalehrerin mit Krankenkassen-Zulassung und zertifizierter Yogalehrer-Ausbilderin, über das, was Yoga wirklich ist.

Mehr >

Als Helden gefeiert

Als Helden  gefeiert

Im März und April – in der Hoch-Zeit der Corona-Pandemie – wurden die Mitarbeiter der Lebensmittelläden unversehens als Helden gefeiert, die dafür sorgen, dass die Menschen trotz Lockdown mit Nahrungsmitteln und den notwendigen Dingen des Alltags versorgt wurden. Wir sprachen mit Stefan Popp, Inhaber des E-Center...

Mehr >

So lebte man früher

So lebte man früher

Wer mit der Familie einen entspannten Tag verbringen will, ist im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen genau richtig: Hier lässt sich mit allen Sinnen in den Alltag unserer Vorfahren im Dreiländereck Hessen, Thüringen, Bayern eintauchen. Ein Dorf ganz ohne Autos und Lärm, mit plätschernden Bächen, liebevoll angelegten Gärten...

Mehr >

Reisen

Kroatiens Perle

Kroatiens Perle

In dem kleinen Städtchen Trogir in Kroatien vermischen sich Geschichte, mediterrane Lebensart und mondäne Yachten zu einem besonderen Fleckchen Erde. Seine Nähe zur Adriametropole Split und dem Krka-Nationalpark machen Trogir und Umgebung zu einem der attraktivsten Urlaubsziele Kroatiens.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016