UP Magazin

UPStadtführung mit Besichtigung

Ein Garten auf Terrassen

Ein Garten auf Terrassen Stadt Gemünden, Eleonore Schuch

Ronkarzgarten ist seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst

Der Ronkarzgarten in Gemünden a.Main ist ein bauhistorisches Denkmal, geschaffen zwischen 1830 und 1845,. Mit seinen roten Sandsteinstützmauern stellt er laut Bayerischem Landesamt für Denkmalpflege ein „bemerkenswertes und seltenes Zeugnis der bürgerlichen Gartenbaukunst“ dar und steht seit 1989 unter Denkmalschutz.

Der Ronkarzgarten untergliedert sich in eine Treppenanlage, die 40 Höhenmeter überwindet, drei Terrassen und den äußeren Burggarten. Dem Erbauer der Gartenanlage, Medizinalrat Heinrich Ronkarz, diente – inspiriert durch zahlreiche Italienreisen – der oberitalienische Barock als Vorbild.

Mit Eigenmitteln und Hilfe finanzieller Unterstützung aus Denkmalschutzfonds und EU-Mitteln ist es der Stadt Gemünden gelungen, dieses in Bayern wohl einmalige Denkmal zu sichern. Im Frühjahr 2007 bepflanzten zahlreiche Helfer der Obst- und Gartenbauvereine Gemündens den Garten neu.

Eine Stadtführung mit Besichtigung des Ronkarzgartens findet an folgenden Tagen statt:
Maimarkt: Sonntag 03.05.2015, 14.30 Uhr
Herbstmarkt: Sonntag, 11.10.2015, 14.30 Uhr
Novembermarkt, Sonntag, 08.11.2015, 14.30 Uhr
Führung: Lotte Bayer, Treffpunkt: Ecke Maxl Bäck,
Kosten: 3,00 € pro Person.
Nähere Infos: Touristinformation Gemünden, Scherenbergstraße 4, 97737 Gemünden, Tel.: 09351 8001-70,
E-Mail: touristinformation@gemuenden.bayern.de, www.stadt-gemuenden.de

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Musik als Filmsprache

Musik als Filmsprache

Schon immer war Musik ein wichtiger Bestandteil eines Films, bis heute unterstreicht sie Spannung und sorgt für große Gefühle. UP Magazin sprach mit Werner Küspert über die Schwierigkeiten und Freuden der modernen Stummfilm-Vertonung.

Mehr >

Die Welt des Keltenfürsten

Die Welt des Keltenfürsten

Der sensationelle Fund einer imposanten Statue eines keltischen Herrschers bildet den MIttelpunkt der Keltenwelt am Glauberg. Museum, rekonstruierter Grabhügel und der große Archäologische Park lassen die Besucher in die Zeit des Keltenfürsten eintauchen.

Mehr >

Benzin im Blut

Benzin im Blut

Schon mit neun Jahren fuhr Andreas Pfister seine ersten Autorennen: Mit einem geliehen Kart zog er seine Kurven zwischen Pylonen. Heute ist der gebürtige Obersfelder mehrfacher Vize-Meister im ETC Cup und Chef eines eigenen Rennstalls. UP Magazin sprach mit ihm über seine Rennfahrerkarriere.

Mehr >

Würzburg in Kartons

Würzburg in Kartons

Er zählt zu den politischen Urgesteinen und ist Experte für Stadtgeschichte: In zahllosen Kartons bewahrt Willi Dürrnagel Fotos, Bilder, Bücher und Dokumente zu Würzburg auf. UP Magazin sprach mit ihm über eine ganz besondere Sammelleidenschaft.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016