UP Magazin

UPAuf Fernradwanderweg das Saaletal erkunden

Entlang an Saale, Main und Wern

Entlang an Saale, Main und Wern LRA Main-Spessart, Dr. Tatjana Reeg

Es ist soweit! Die Engstelle am Fernradwanderweg Fränkische Saale zwischen Michelau und Gräfendorf wurde nun endlich behoben: Auf „eigentlich nicht vorhandenem Platz“ zwischen Bahnkörper und Fluss konnte nun doch ein Radweg entstehen und gleichzeitig ein wertvolles Biotop geschaffen werden.

Ab sofort müssen die Radfahrer nicht mehr auf die Straße ausweichen. Am Freitag, 21. Juli ist um 13.30 Uhr die offizielle Übergabe des neuen Radwegeabschnitts. Am Samstag, 22. Juli wird in Michelau ab 15 Uhr das SaaleMusicum gefeiert und in Gräfendorf wird um 17.15 Uhr ein Zug der Erfurter Bahn getauft, alles natürlich mit musikalischer Begleitung.

Erkunden Sie im Sommer 2017 auf ca. 150 Kilometern das Fränkische Saaletal, den Main und das Werntal. Testen Sie dabei als einer der Ersten den neuen Radweg! Unterstützt werden müde Radler mit dem Franken-Freizeit-Ticket der Erfurter Bahn. Weitere Informationen liefert der Flyer „Familientour entlang von Wern + Fränkischer Saale“: Hier finden Sie eine Karte mit Tourenbeschreibung, ein Höhenprofil mit Kilometerangaben, Übernachtungsmöglichkeiten und viele Veranstaltungstipps. Der Flyer ist erhältlich bei den Touristinformationen im Landkreis und bei der Main-Spessart Informationszentrale für Touristik, Tel. 09353 793-1750, E-Mail: Tourismus@Lramsp.de . Sie finden den Flyer auch im Internet unter www.main-spessart.de.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Leben ordnen - Gutes tun

Leben ordnen - Gutes tun

Würzburg ist Hauptstadt, nämlich – bezogen auf die Einwohnerzahl – die Stiftungshauptstadt Deutschlands. Was erfolgreichen Sportlern und reichen Industriellen vorbehalten schien, kann heutzutage jeder: mit einer Stiftung Gutes tun. Weil es dabei oft auch um das Ordnen des eigenen Lebens und Nachfolgeregelung geht, fließen dabei sogar...

Mehr >

Das verbogene Näschen

Das verbogene Näschen

Reparieren ist besser als gleich wegwerfen und neu kaufen: Beim 8. Würzburger Repaircafé standen die Menschen in einer lange Schlange, um sich von Experten helfen zu lassen.

Mehr >

Geteiltes Hufeisen

Geteiltes Hufeisen

Es sollte verkauft werden, es sollte neu bebaut werden, es sollte erhalten werden: Lange war das Schicksal des Mozart-Areals ungewiss, nun nehmen die Planungen zu dem Gelände, das seit 2001 nur sporadisch genutzt wurde, konkrete Formen an.

Mehr >

Rathausplatz mit Brunnen

Rathausplatz mit Brunnen

Das „Städtle“ bekommt einen neuen Rathausplatz. Im Oktober begannen die Bauarbeiten für die Umgestaltung des Rathausplatzes in Heidingsfeld. Ende nächsten Jahres soll er bereits fertig sein.

Mehr >

Reisen

Unterwegs mit Schnabelkanne

Unterwegs mit Schnabelkanne

Drei weltberühmte Bäder innerhalb von nur 50 Kilometern? Das gibt es nur bei unseren tschechischen Nachbarn. Eine Reise nach Karlsbad, Marienbad und Franzensbad führt in drei Städte mit drei unterschiedlichen Charakteren und einer Gemeinsamkeit: Etwas morbider Charme muss sein.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016