UP Magazin

UPAnzeige

Frühlingsmarkt auf Schloss Assumstadt

Frühlingsmarkt auf Schloss Assumstadt Schlossparkträume

Ein Bummel durch farbenfrohe Accessoires, Gartenkeramik und Unikat-Schmuck am 1. und 2. April ist der perfekte Start in den Frühling.

Bereits zum fünften Mal laden Graf Waldburg und die Schlossparkträume GmbH am 1. und 2. April mit dem „Frühlingserwachen auf Schloss Assumstadt“ die Besucher ein, gemeinsam den Frühling zu begrüßen. Beim Bummel durch Gartenschmuck aus Ton, frostsicherer Garten-Keramik, Rosenbögen, Rosenkugeln, handgefertigter Gartendeko und vielem weiteren Gartenzubehör kann man den Frühling kaum noch erwarten.

Farbenfrohe textile Accessoires wie Schals, Schultertücher aus Cashmere und Seide sowie leichte Frühlingsbekleidung aus italienischem Leinen und zauberhafte Kinderbekleidung wecken die Lust auf den nahenden Frühling. Hochwertiger Unikatschmuck aus Gold und Silber, sowie ausgefallener Modeund Perlenschmuck, runden das Angebot ab. Der „Männerspielzeug-Stand“ mit seinen edlen Karossen lässt die Herzen der Herren höher schlagen. Außerdem erwartet die Besucher ein buntes Rahmenprogramm mit Perlenhäkeln, Vorträgen der Kräuterpädagogin oder Ostereier bemalen. Und solange die Großen in Ruhe den Bummel durch die Frühlingsangebote genießen, können sich die Kleinen schminken lassen, basteln oder eine Runde auf dem Pony reiten.

Öffnungszeiten: Samstag 10 – 18 Uhr, Sonntag 11 – 18 Uhr. Weitere Informationen: www.schlossparktraeume.de oder Tel.: 09221-827 31 35 bzw. 0177 25 64 177.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Blüten und Bagger

Blüten und Bagger

Noch beherrschen eher Bagger als Blüten das Bild, aber der Countdown für den Beginn der Landesgartenschau am 12. April 2018 läuft. Passenderweise nennt sich der Empfangsbereich „Check-in“, denn die Landesgartenschau hat ein bisschen mit Fliegerei zu tun, mit der Geschichte des Areals und mit jeder Menge...

Mehr >

Lichtband mit Morsecode

Lichtband mit Morsecode

In den großen Ferien stehen große Arbeiten an: Die Schienen in der Kaiserstraße werden neu verlegt. Das heißt nicht nur Wochenendarbeit, sondern auch nachts müssen die Arbeiter ran, damit am Tag die Straßenbahn fahren kann. Die gute Nachricht: Die Arbeiten in der Kaiserstraße sind im Zeitplan...

Mehr >

Die Wein- Doktoren

Die Wein- Doktoren

Wenn das mal keine typische fränkische Ausbildung ist: In der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau kann man in zwei Jahren zum Techniker und Meister aufsteigen. Im Mittelpunkt stehen Weinanbau, aber auch Vermarktung – und ein eigenes Projekt.

Mehr >

Weltschmerz und Märchen

Weltschmerz und Märchen

Überragender Sibelius und gelungene Erstaufführung beim Mozartfest 2017.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016