UP Magazin

UPUraufführung einer Kunst- und Klanginstallation von Burkard Schmidl

Klangspiele

„Lampedusa“ von Rüdiger Blüml „Lampedusa“ von Rüdiger Blüml Rüdiger Blüml

Der Komponist und Klangkünstler Burkard Schmidl ist in Würzburg insbesondere durch seinen Klanggarten zur Landesgartenschau bekannt. Sein neuestes Projekt einer „klingenden Kunstausstellung“ wird als Uraufführung gemeinsam mit den Mainfränkischen Werkstätten und der Kirchengemeinde St. Johannis veranstaltet.

Gezeigt werden in der St. Johanniskirche ausgewählte Bilder und Objekte von Menschen mit Behinderung aus der Region. Die Besucher lösen interaktiv Klänge aus, während sie die Werke betrachten. Dafür nahm Schmidl im Vorfeld eine Vielzahl von Klangbeiträgen auf. Diese stammen von den Mitarbeitern der Mainfränkischen Werkstätten und Kulturverantwortlichen der Stadt, auch Würzburgs Oberbürgermeister Christian Schuchardt trug einen Teil bei.

Die präsentierten Werke stammen aus der Kunstwerkstatt „Alte Waschküch“ und der Theaterwerkstatt des St. Josefs Stifts in Eisingen sowie von der Künstlergruppe der Gemeinschaft Sant`Egidio in Würzburg. Alle drei Künstlergruppen können auf Jahrzehnte künstlerischer Arbeit zurückblicken. Diesen Erfahrungsschatz sieht man den Werken deutlich an.

Die Mitarbeiter der Mainfränkischen Werkstätten trugen nicht nur zur technischen Umsetzung bei, sondern lieferten den Großteil der Klangbeiträge. Diese sind aber erst zu hören, wenn Besucher sich im Raum bewegen, und so die Installation zum Klingen bringen. Da sich das bereit gestellte Klangmaterial immer wieder verändert, gibt es stets Neues zu entdecken. Ermöglicht wurde das Projekt durch die Förderung des Bezirks Unterfranken und der Stadt Würzburg.

Die Klanginstallation ist vom 1. bis 26. Dezember täglich von 10 bis 17 Uhr in der Kapelle von St. Johannis (Hofstallstr. 5) zu betrachten und zu hören. Der Eintritt ist frei.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Blüten und Bagger

Blüten und Bagger

Noch beherrschen eher Bagger als Blüten das Bild, aber der Countdown für den Beginn der Landesgartenschau am 12. April 2018 läuft. Passenderweise nennt sich der Empfangsbereich „Check-in“, denn die Landesgartenschau hat ein bisschen mit Fliegerei zu tun, mit der Geschichte des Areals und mit jeder Menge...

Mehr >

Lichtband mit Morsecode

Lichtband mit Morsecode

In den großen Ferien stehen große Arbeiten an: Die Schienen in der Kaiserstraße werden neu verlegt. Das heißt nicht nur Wochenendarbeit, sondern auch nachts müssen die Arbeiter ran, damit am Tag die Straßenbahn fahren kann. Die gute Nachricht: Die Arbeiten in der Kaiserstraße sind im Zeitplan...

Mehr >

Die Wein- Doktoren

Die Wein- Doktoren

Wenn das mal keine typische fränkische Ausbildung ist: In der Landesanstalt für Wein- und Gartenbau kann man in zwei Jahren zum Techniker und Meister aufsteigen. Im Mittelpunkt stehen Weinanbau, aber auch Vermarktung – und ein eigenes Projekt.

Mehr >

Weltschmerz und Märchen

Weltschmerz und Märchen

Überragender Sibelius und gelungene Erstaufführung beim Mozartfest 2017.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016