UP Magazin

UPKickers mit perfektem Start in die neue Saison

Das Abenteuer 2. Liga läuft

Elia Soriano (links) und Marco Königs (rechts) bejubeln im DFB-Pokalwettbewerb das 1:0-Siegtor in der Verlängerung gegen Eintracht Braunschweig. Elia Soriano (links) und Marco Königs (rechts) bejubeln im DFB-Pokalwettbewerb das 1:0-Siegtor in der Verlängerung gegen Eintracht Braunschweig. Silvia Gralla

Hinter dem FC Würzburger Kickers liegen ereignisreiche und aufregende Wochen. Nach dem schon beinahe märchenhaften Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga mussten die Rothosen in der „Sommerpause“ zahlreiche infrastrukturelle Maßnahmen ergreifen, um die Bedingungen der Deutschen Fußball Liga (DFL) und der Stadt Würzburg zu erfüllen.

Die Rothosen haben es geschafft, sodass am 14. August in der FLYERALARM Arena das erste Zweitliga-Heimspiel des FWK nach über 38 Jahren angepfiffen werden konnte. Gegner war ein Traditionsverein aus der Pfalz: der 1. FC Kaiserslautern. Beim 1:1-Unentschieden gegen die Roten Teufel konnte die Mannschaft von Bernd Hollerbach, die sich am ersten Spieltag knapp mit 1:2 bei Eintracht Braunschweig geschlagen geben musste, den ersten Zähler der Saison einfahren.

Zwei Wochen später hat der FC Würzburger Kickers beim Auswärtsspiel in Heidenheim Geschichte geschrieben. Mit dem 2:1-Erfolg beim FCH haben die Rothosen den ersten Auswärtssieg ihrer Zweitliga-Historie gefeiert. In der Saison 1977/78, als der FWK zum ersten und bis zu diesem Jahr einzigen Mal in der 2. Liga spielte, war den Würzburger Kickers kein Sieg in der Fremde gelungen. Grund zur Freude hatten die FWK-Anhänger auch am vierten Spieltag: Der 2:0-Heimsieg über den VfL Bochum war gleichzeitig der erste Sieg im Unterhaus vor eigenem Publikum seit 13.998 Tagen.

Im DFB-Pokalwettbewerb fiebert der FC Würzburger Kickers einem echten Highlight entgegen. Nach dem 1:0-Sieg in der Verlängerung gegen Eintracht Braunschweig kommen mit dem TSV 1860 München in der zweiten Runde die nächsten Löwen in die FLYERALARM Arena.

Die nächsten Termine:

Sonntag, 2.10., 13.30:
FWK - TSV 1860 München
Freitag, 14.10., 18.30:
DSC Arminia Bielefeld - FWK
Freitag, 21.10., 18.30:
FWK - Karlsruher SC
DFB-Pokal,Di, 25.10., 18.30:
FWK - TSV 1860 München
Sonntag, 30.10., 13.30:
Hannover 96 - FWK
Montag, 7.11., 20.15:
FWK - FC St. Pauli
Freitag, 18.11., 18.30:
1. FC Nürnberg - FWK

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Flanieren in der Antike

Flanieren in der Antike

Am liebsten möchte man sich zu Tisch legen und eine römische Spezialität bestellen. Spaziert man durch Pompeji, flaniert man durch eine antike Stadt, die so gut erhalten ist, dass ihre Bewohner fast wieder lebendig werden.

Mehr >

Das Image stärken

Das Image stärken

In allen Handwerksbereichen müssen die Ausbildungsgbetriebe immer größere Anstrengungen unternehmen, um freie Lehrstellen besetzen zu können. Derzeit sind noch 1.400 Lehrstellen im Einzugsgebiet der Handwerkskammer Unterfranken unbesetzt.

Mehr >

Das rollende Automuseum

Das rollende Automuseum

Zum zweiten Mal war die Sachs Franken Classic zu Gast im Porsche Zentrum Würzburg: ein Fest für Oldtimer-Freunde und die ganze Familie. Diesmal defilierten die musealen Schätzchen nicht nur durch das Autohaus, sondern ließen sich in aller Ruhe bestaunen.

Mehr >

Kultur im Mittelpunkt

Kultur im Mittelpunkt

Stadtbalkon, gläserne Front mit Einblick in den Ballettproberaum, spektakuläre An- und Aussicht: das generalsanierte und erweiterte Mainfranken Theater zieht die Blicke auf sich. UP Magazin sprach mit Intendant und Geschäftsführendem Direktor über das neue kulturelle Aushängeschild, dessen Bauarbeiten in Kürze beginnen.

Mehr >

Reisen

Flanieren in der Antike

Flanieren in der Antike

Am liebsten möchte man sich zu Tisch legen und eine römische Spezialität bestellen. Spaziert man durch Pompeji, flaniert man durch eine antike Stadt, die so gut erhalten ist, dass ihre Bewohner fast wieder lebendig werden.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016