UP Magazin

Reisen

Zuhause bei Rodin

Zuhause bei Rodin

Mit seinem liebevoll gestalteten Park, den prachtvollen Räumen und den genialen Kunstwerken Auguste Rodins gleicht das Musée Rodin in Paris einem Gesamtkunstwerk.

Mehr >
UPKickers im Toto-Pokalwettbewerb auf gutem Weg nach oben

Im Viertelfinale nach Oberbayern

Im Viertelfinale nach Oberbayern Silvia Gralla

Der FC Würzburger Kickers benötigt noch drei Siege im bayerischen Toto-Pokalwettbewerb, um sich für die erste Hauptrunde des DFB-Pokalwettbewerbs 2018/19 zu qualifizieren.

Nachdem sich die Rothosen in der ersten Runde im Landkreis Bad Kissingen beim TSV Rannungen mit 8:0 durchgesetzt hatten, waren sie zuletzt zweimal in Oberfranken gefordert: Sowohl beim TSV Meeder (10:0) als auch beim 1. FC Lichtenfels (3:0) behielt der Drittligist die Oberhand.

Im Viertelfinale des bayerischen Toto-Pokalwettbewerbs führt der Weg der Mainfranken nun nach Oberbayern: Am Dienstag, 3. Oktober, ist der FC Würzburger Kickers beim TSV 1860 Rosenheim zu Gast. Anpfiff im Jahn-Stadion ist um 14 Uhr.

Mit den Rosenheimern wartet nach zwei Bezirksligisten (Rannungen, Meeder) und einem Landesligisten (Lichtenfels) nun ein Regionalligist auf den FWK. Die Oberbayern hatten sich im Achtelfinale mit 6:2 bei Landesligist FC Sturm Hauzenberg durchgesetzt. Zuvor hat der TSV in der ersten Runde Kreisligist FC Bad Kohlgrub - Ammertal (5:0) und in Runde zwei Landesligist FC Deisenhofen (2:0) aus dem Wettbewerb geworfen.

Im Jahr 2016 konnten die Würzburger Kickers den Gewinn des bayerischen Toto-Pokalwettbewerbs feiern. Im Finale setzte sich der FWK seinerzeit mit 6:2 (0:1) gegen die SpVgg Unterhaching durch, die im aktuellen Wettbewerb ebenfalls noch vertreten ist und im Viertelfinale beim 1. FC Schweinfurt 05 ran muss. Der Toto-Pokal-Sieger 2017/18 wird an der ersten Hauptrunde des DFB-Pokalwettbewerbs 2018/19 teilnehmen.

.

Nico Eichelbrönner

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Natur-Ereignis

Natur-Ereignis

Würzburg hat sich chic gemacht: Eichornstraße fertig, Kaiserstraße fertig, die Barracken am Bahnhofsplatz sind Grünflächen gewichen. Die Landesgartenschau öffnet am 12. April mit einem – zur bunten Blumenpracht passenden – ebenso bunten Programm. Die erwarteten eine Million Besucher können kommen.

Mehr >

Drei Fragen an... Claudia Knoll

Drei Fragen an... Claudia Knoll

Claudia Knoll wurde von der Bayerischen Landesgartenschau GmbH als Geschäftsführerin zur Landesgartenschau Würzburg 2018 entsandt. Sie ist verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung. UP Magazin sprach mit ihr über das Mammutprojekt Landesgartenschau 2018 – und über Herausforderungen und Vorfreude.

Mehr >

Quartier nimmt Konturen an

Quartier nimmt Konturen an

Bismarckquartier nennt sich künftig das Areal der alten Posthalle am Bahnhof. Ein städtebaulicher Wettbewerb für das Gelände ergab zwei Gewinner – Ende April fällt die Entscheidung. UP Magazin sprach mit Niko Rotschedl, Geschäftsführer der bismarckquartier GmbH, über die beiden Vorschläge und den Zeitplan.

Mehr >

Aufgeräumt und modern

Aufgeräumt und modern

Die Kaiserstraße war einst die Prachtstraße Würzburgs, war aber in den vergangenen Jahrzehnten arg in die Jahre gekommen. Jetzt hat sie ein neues Gesicht: weiträumig und modern, klar und aufgeräumt.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016