UP Magazin

UPKickers auch im dritten Frankenduell unbesiegt

Mission Klassenerhalt

Du kommst hier nicht vorbei: FWK-Kapitän Sebastian Neumann behauptet sich im Frankenduell gegen Greuther Fürths Serdar Dursun. Du kommst hier nicht vorbei: FWK-Kapitän Sebastian Neumann behauptet sich im Frankenduell gegen Greuther Fürths Serdar Dursun. Silvia Gralla

Durch den 3:0-Sieg bei der SpVgg Greuther Fürth und das 2:2-Remis beim 1. FC Nürnberg ist der FC Würzburger Kickers in der Hinrunde in seinen beiden Frankenduellen unbesiegt geblieben. Am 22. Spieltag kam es dann zum ersten Aufeinandertreffen zwischen den Rothosen und dem Kleeblatt im Jahr 2017.

Das Frankenduell unter Flutlicht in der FLYER-ALARM Arena endete 1:1 (0:0)-Unentschieden, damit konnten die Mainfranken auch im dritten fränkischen Vergleich punkten.

Für den FWK stehen bei der Mission „Klassenerhalt“ in den kommenden Wochen weitere Highlights auf dem Programm: So kommt beispielsweise der starke Mitaufsteiger aus Dresden am Samstag, 11. März, in die FLYERALARM Arena. Nur eine knappe Woche später geht es für die Mannschaft von Bernd Hollerbach im bayerisch-fränkischen Duell in der Allianz Arena zu den Münchner Löwen.

Beim Heimspiel gegen den DSC Arminia Bielefeld am Samstag, 1. April, hoffen die Kickers ebenso wie bei der Partie gegen Bundesliga-Absteiger Hannover 96 am Freitag, 7. April, auf tatkräftige Unterstützung von den Rängen, um gegen die Arminen und die Niedersachen wichtige Zähler sammeln zu können.


Die nächsten FWK-Termine in der Übersicht:

Freitag, 3. März 2017:
1. FC Union Berlin – FWK
Samstag, 11. März 2017:
FWK – SG Dynamo Dresden
Freitag, 17. März 2017:
TSV 1860 München – FWK
Samstag, 1. April 2017:
FWK – DSC Arminia Bielefeld
Dienstag, 4. April 2017:
Karlsruher SC – FWK
Freitag, 7. April 2017:
FWK – Hannover 96

Tickets unter www.fwk.de

Nico Eichelbrönner

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Landausflug

Landausflug

Was für eine Statistik: Von 29 im Jahr 2000 hat sich die Zahl der Anlegungen von Kreuzfahrtschiffen auf einem hohen Niveau von etwa 1000 Anlegungen jährlich eingependelt. Die schicken Kreuzfahrtschiffe beleben das Stadtbild – ein wirklich großer Wirtschaftsfaktor sind sie im touristischen Vergleich eher nicht.

Mehr >

Freistaatlicher Besuch

Freistaatlicher Besuch

Bestes Frühlingswetter umrahmte die Eröffnungsfeier zur Landesgartenschau 2018 auf dem Hubland. Und viel Lob kam aus der Landeshauptstadt: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab sich die Ehre und sah die Fördergelder des Freistaates „gut angelegt“.

Mehr >

Wo die Ideen fliegen lernen

Wo die Ideen fliegen lernen

Der „Cube“ auf dem Gelände der Landesgartenschau ist ein echter Hingucker. Er ist Teil des ZDI Mainfranken und bleibt natürlich auch nach der Gartenschau erhalten. UP Magazin traf sich kurz vor Fertigstellung des beeindruckenden Gebäudes mit Klaus Walther, Projektleiter des ZDI Mainfranken, vor Ort.

Mehr >

Akzeptanz ohne Kaugummi

Akzeptanz ohne Kaugummi

Nach rund drei Jahren Bauzeit wurde die grundlegend sanierte Kaiserstraße offiziell „wiedereröffnet.“ Oberbürgermeister Christian Schuchardt lobte die neue Kaiserstraße als moderne Flanier- und Geschäftsmeile - und ärgerte sich über Kaugummis auf dem frisch verlegten Straßenbelag.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016