UP Magazin

Reisen

Zuhause bei Rodin

Zuhause bei Rodin

Mit seinem liebevoll gestalteten Park, den prachtvollen Räumen und den genialen Kunstwerken Auguste Rodins gleicht das Musée Rodin in Paris einem Gesamtkunstwerk.

Mehr >
UPUnterstützung für die Kickers beim Saisonziel Klassenerhalt

Auf in den Saisonendspurt

Alles was rot ist: Für die letzten Saisonspiele hoffen die Würzburger Kickers auf jede Menge Unterstützung von den Fans. Alles was rot ist: Für die letzten Saisonspiele hoffen die Würzburger Kickers auf jede Menge Unterstützung von den Fans. Silvia Gralla

Das Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg war bereits die sechste Zweitliga-Partie in der FLYERALARM Arena, die restlos ausverkauft war. 12.450 Zuschauer sorgten für eine tolle Kulisse auf dem Dallenberg, die FWK-Fans stehen in der heißen Endphase der Saison voll und ganz hinter ihrem Team.

In allen vier Frankenduellen konnten die Kickers etwas Zählbares mitnehmen: In Fürth gewann die Mannschaft von Bernd Hollerbach mit 3:0, zu Hause trennten sich die Mainfranken vom Kleeblatt mit 1:1. In Nürnberg nahmen sie beim 2:2-Unentschieden einen Punkt mit, im eingangs bereits erwähnten Spiel vor eigenem Publikum gegen den FCN stand es am Ende wie gegen Fürth 1:1.
Doch nicht nur in der heimischen FLYERALARM Arena, sondern auch auswärts wird die Mannschaft von Bernd Hollerbach tatkräftig unterstützt. So reisten rund 1.500 FWK-Anhänger zum Gastspiel auf St. Pauli und erlebten den ersten Kickers-Auftritt im Millerntor-Stadion. Viele Fans der Rothosen nutzten zudem die Gelegenheit, um das Osterwochenende an der Elbe zu verbringen.

Damit am Ende der Klassenerhalt gelingt, ist auch in den verbleibenden Partien die Unterstützung von allen Seiten nötig. Cheftrainer Bernd Hollerbach betonte bereits vor Saisonbeginn, dass „der Klassenerhalt eine noch größere Sensation wäre als die beiden Aufstiege“. Und er weiß den Support zu schätzen: „Es ist hervorragend, wie uns unsere Fans in den vergangenen Wochen und Monaten unterstützt haben. Ohne sie hätten wir es auch nicht in die Liga geschafft, in der wir heute spielen.“

So hoffen die Rothosen auch im letzten Heimspiel der Saison gegen den SV Sandhausen auf eine pickepackevolle FLYERALARM Arena.

Die nächsten FWK-Termine in der Übersicht:

Samstag, 6. Mai, 13 Uhr:
Fortuna Düsseldorf – FWK
Sonntag, 14. Mai, 15.30 Uhr:
FWK – SV Sandhausen
Sonntag, 21. Mai, 15.30 Uhr:
VfB Stuttgart – FWK

Tickets unter www.fwk.de

Nico Eichelbrönner

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Natur-Ereignis

Natur-Ereignis

Würzburg hat sich chic gemacht: Eichornstraße fertig, Kaiserstraße fertig, die Barracken am Bahnhofsplatz sind Grünflächen gewichen. Die Landesgartenschau öffnet am 12. April mit einem – zur bunten Blumenpracht passenden – ebenso bunten Programm. Die erwarteten eine Million Besucher können kommen.

Mehr >

Drei Fragen an... Claudia Knoll

Drei Fragen an... Claudia Knoll

Claudia Knoll wurde von der Bayerischen Landesgartenschau GmbH als Geschäftsführerin zur Landesgartenschau Würzburg 2018 entsandt. Sie ist verantwortlich für die Vorbereitung und Durchführung. UP Magazin sprach mit ihr über das Mammutprojekt Landesgartenschau 2018 – und über Herausforderungen und Vorfreude.

Mehr >

Quartier nimmt Konturen an

Quartier nimmt Konturen an

Bismarckquartier nennt sich künftig das Areal der alten Posthalle am Bahnhof. Ein städtebaulicher Wettbewerb für das Gelände ergab zwei Gewinner – Ende April fällt die Entscheidung. UP Magazin sprach mit Niko Rotschedl, Geschäftsführer der bismarckquartier GmbH, über die beiden Vorschläge und den Zeitplan.

Mehr >

Aufgeräumt und modern

Aufgeräumt und modern

Die Kaiserstraße war einst die Prachtstraße Würzburgs, war aber in den vergangenen Jahrzehnten arg in die Jahre gekommen. Jetzt hat sie ein neues Gesicht: weiträumig und modern, klar und aufgeräumt.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016