UP Magazin

UPUnterstützung für die Kickers beim Saisonziel Klassenerhalt

Auf in den Saisonendspurt

Alles was rot ist: Für die letzten Saisonspiele hoffen die Würzburger Kickers auf jede Menge Unterstützung von den Fans. Alles was rot ist: Für die letzten Saisonspiele hoffen die Würzburger Kickers auf jede Menge Unterstützung von den Fans. Silvia Gralla

Das Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg war bereits die sechste Zweitliga-Partie in der FLYERALARM Arena, die restlos ausverkauft war. 12.450 Zuschauer sorgten für eine tolle Kulisse auf dem Dallenberg, die FWK-Fans stehen in der heißen Endphase der Saison voll und ganz hinter ihrem Team.

In allen vier Frankenduellen konnten die Kickers etwas Zählbares mitnehmen: In Fürth gewann die Mannschaft von Bernd Hollerbach mit 3:0, zu Hause trennten sich die Mainfranken vom Kleeblatt mit 1:1. In Nürnberg nahmen sie beim 2:2-Unentschieden einen Punkt mit, im eingangs bereits erwähnten Spiel vor eigenem Publikum gegen den FCN stand es am Ende wie gegen Fürth 1:1.
Doch nicht nur in der heimischen FLYERALARM Arena, sondern auch auswärts wird die Mannschaft von Bernd Hollerbach tatkräftig unterstützt. So reisten rund 1.500 FWK-Anhänger zum Gastspiel auf St. Pauli und erlebten den ersten Kickers-Auftritt im Millerntor-Stadion. Viele Fans der Rothosen nutzten zudem die Gelegenheit, um das Osterwochenende an der Elbe zu verbringen.

Damit am Ende der Klassenerhalt gelingt, ist auch in den verbleibenden Partien die Unterstützung von allen Seiten nötig. Cheftrainer Bernd Hollerbach betonte bereits vor Saisonbeginn, dass „der Klassenerhalt eine noch größere Sensation wäre als die beiden Aufstiege“. Und er weiß den Support zu schätzen: „Es ist hervorragend, wie uns unsere Fans in den vergangenen Wochen und Monaten unterstützt haben. Ohne sie hätten wir es auch nicht in die Liga geschafft, in der wir heute spielen.“

So hoffen die Rothosen auch im letzten Heimspiel der Saison gegen den SV Sandhausen auf eine pickepackevolle FLYERALARM Arena.

Die nächsten FWK-Termine in der Übersicht:

Samstag, 6. Mai, 13 Uhr:
Fortuna Düsseldorf – FWK
Sonntag, 14. Mai, 15.30 Uhr:
FWK – SV Sandhausen
Sonntag, 21. Mai, 15.30 Uhr:
VfB Stuttgart – FWK

Tickets unter www.fwk.de

Nico Eichelbrönner

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Landausflug

Landausflug

Was für eine Statistik: Von 29 im Jahr 2000 hat sich die Zahl der Anlegungen von Kreuzfahrtschiffen auf einem hohen Niveau von etwa 1000 Anlegungen jährlich eingependelt. Die schicken Kreuzfahrtschiffe beleben das Stadtbild – ein wirklich großer Wirtschaftsfaktor sind sie im touristischen Vergleich eher nicht.

Mehr >

Freistaatlicher Besuch

Freistaatlicher Besuch

Bestes Frühlingswetter umrahmte die Eröffnungsfeier zur Landesgartenschau 2018 auf dem Hubland. Und viel Lob kam aus der Landeshauptstadt: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab sich die Ehre und sah die Fördergelder des Freistaates „gut angelegt“.

Mehr >

Wo die Ideen fliegen lernen

Wo die Ideen fliegen lernen

Der „Cube“ auf dem Gelände der Landesgartenschau ist ein echter Hingucker. Er ist Teil des ZDI Mainfranken und bleibt natürlich auch nach der Gartenschau erhalten. UP Magazin traf sich kurz vor Fertigstellung des beeindruckenden Gebäudes mit Klaus Walther, Projektleiter des ZDI Mainfranken, vor Ort.

Mehr >

Akzeptanz ohne Kaugummi

Akzeptanz ohne Kaugummi

Nach rund drei Jahren Bauzeit wurde die grundlegend sanierte Kaiserstraße offiziell „wiedereröffnet.“ Oberbürgermeister Christian Schuchardt lobte die neue Kaiserstraße als moderne Flanier- und Geschäftsmeile - und ärgerte sich über Kaugummis auf dem frisch verlegten Straßenbelag.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016