UP Magazin

UPLetztes Auswärtspiel in diesem Jahr: Betzenberg

Punktekonto aufbessern

Kickers Würzburg – das heißt Emotionen pur. Live zu erleben bei gleich drei Heimspielen im Dezember. Kickers Würzburg – das heißt Emotionen pur. Live zu erleben bei gleich drei Heimspielen im Dezember. Silvia Gralla

Kickers Würzburg mit gleich drei Heimspielen im Dezember.

Zum Abschluss des Fußballjahres stehen für den FC Würzburger Kickers im Dezember noch drei Heimspiele auf dem Programm. Darüber hinaus sind die Rothosen auch einmal auswärts an einer traditionsreichen Spielstätte gefordert. Doch der Reihe nach.

Der FWK will zum Ende des Jahres 2018 sein Punktekonto aufbessern. Nach einer konstanten Rückrunde landeten die Rothosen in der vergangenen Saison auf einem starken fünften Tabellenplatz. Und das, obwohl die Mainfranken im Herbst 2017 auf den letzten Tabellenplatz abgerutscht waren. Unter Cheftrainer Michael Schiele hatten die Rothosen allerdings den Turnaround geschafft und gleich mehrere Serien gestartet.

In der aktuellen Saison folgte auf drei Niederlagen zum Start eine Serie von acht Spielen ohne Niederlage. In den vergangenen Wochen mussten die Kickers dann wiederum länger auf einen eigenen Sieg warten. Nun warten auf den FWK, der am 17. November seinen 111. Geburtstag gefeiert hat, im Dezember die nächsten Aufgaben. Am Samstag, 1. Dezember, gastiert der FC Carl Zeiss Jena ab 14.00 Uhr in der FLYERALARM Arena.

Eine Woche später steht das letzte Auswärtsspiel in diesem Kalenderjahr auf dem Programm: Und zwar nicht irgendwo, sondern auf dem ruhmreichen „Betzenberg“ in Kaiserslautern. Die Partie beim FCK steigt am Samstag, 8. Dezember, 14.00 Uhr. Beim letzten Heimspiel in der Vorrunde messen sich die Kickers mit dem VfL Sportfreunde Lotte (Sonntag, 16. Dezember, 14.00 Uhr). Bei dieser Begegnung werden Erinnerungen an die Vorsaison wach, als die Rothosen in letzter Sekunde mit 2:1 gewinnen und einen wichtigen Heimsieg feiern konnten.

Die Rückrunde der 3. Liga beginnt wie gewohnt noch in diesem Kalenderjahr: Am Weihnachtsspieltag beenden die Würzburger vor eigenem Publikum das Fußballjahr 2018: Mit dem VfL Osnabrück kommt am Samstag, 22. Dezember, 14.00 Uhr, ein echtes Spitzenteam in die FLYERALARM Arena. Auch wenn sich die Mainfranken zuletzt zu Hause zweimal geschlagen geben mussten, die Heimbilanz im letzten Jahr ist beeindruckend: Lediglich drei der jüngsten 20 Duelle am Dalle verlor der FWK, 17 Mal blieben die Rothosen unbesiegt.

Nico Eichelbrönner

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Eine Allee führt in die Stadt

Eine Allee führt in die Stadt

Die Nürnberger Straße war lange Jahre das hässliche Entlein unter den Einfallstraßen Würzburgs. Die Zahl der Schlaglöcher war Legion und die Straße war nicht gerade das Entrée, das sich eine Stadt wünscht. Noch bis Ende 2021 laufen die Arbeiten für den Abschnitt zwischen Matthias-Thoma-Straße und Ohmstraße...

Mehr >

Wahres Yoga

Wahres Yoga

Yoga ist weder eine Religion, noch ist es Esoterik, noch ist es ein Fitnessprogramm. Aber es ist seit einigen Jahren „in“. UP Magazin sprach mit Uta Böttcher, qualifizierter Yogalehrerin mit Krankenkassen-Zulassung und zertifizierter Yogalehrer-Ausbilderin, über das, was Yoga wirklich ist.

Mehr >

Als Helden gefeiert

Als Helden  gefeiert

Im März und April – in der Hoch-Zeit der Corona-Pandemie – wurden die Mitarbeiter der Lebensmittelläden unversehens als Helden gefeiert, die dafür sorgen, dass die Menschen trotz Lockdown mit Nahrungsmitteln und den notwendigen Dingen des Alltags versorgt wurden. Wir sprachen mit Stefan Popp, Inhaber des E-Center...

Mehr >

So lebte man früher

So lebte man früher

Wer mit der Familie einen entspannten Tag verbringen will, ist im Fränkischen Freilandmuseum Fladungen genau richtig: Hier lässt sich mit allen Sinnen in den Alltag unserer Vorfahren im Dreiländereck Hessen, Thüringen, Bayern eintauchen. Ein Dorf ganz ohne Autos und Lärm, mit plätschernden Bächen, liebevoll angelegten Gärten...

Mehr >

Reisen

Kroatiens Perle

Kroatiens Perle

In dem kleinen Städtchen Trogir in Kroatien vermischen sich Geschichte, mediterrane Lebensart und mondäne Yachten zu einem besonderen Fleckchen Erde. Seine Nähe zur Adriametropole Split und dem Krka-Nationalpark machen Trogir und Umgebung zu einem der attraktivsten Urlaubsziele Kroatiens.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016