UP Magazin

UPKnodt ist Buchhandlung des Jahres 2017

Ausgezeichnet

Elisabeth Stein-Salomon und ihr Mann Wolfgang Salomon bei der Preisverleihung in Hannover. Elisabeth Stein-Salomon und ihr Mann Wolfgang Salomon bei der Preisverleihung in Hannover. Stein-Salomon

Die Buchhandlung Knodt wurde im Schloss Herrenhausen in Hannover von Staatsministerin Monika Grütters als „Buchhandlung des Jahres“ ausgezeichnet.

Die Buchhandlung Knodt wurde im Schloss Herrenhausen in Hannover von Staatsministerin Monika Grütters als „Buchhandlung des Jahres“ ausgezeichnet. Sie ist damit eine von vier fränkischen und eine von 12 Buchhandlungen in Bayern, die das dotierte Gütesiegel bekommen haben.

„Wir sind glücklich, in diesem Jahr zu den Besten dieser kreativen und innovativen Branche in schwierigem Umfeld gezählt zu werden. Der Preis bietet eine willkommene finanzielle Unterstützung, aber er macht auch klar, dass der Erhalt eines flächendeckenden Netzes von Buchhandlungen in Deutschland dem Kultusministerium sehr wichtig ist“, meint Elisabeth-Stein-Salomon, die die Buchhandlung zusammen mit ihrem Bruder Martin Stein in dritter Generation führt.

Besonderes Augenmerk legte die Jury auf ein anspruchsvolles Buchsortiment, das auch die Programme kleinerer Verlage berücksichtigt sowie eine engagierte Kundenberatung und ein kulturelles Veranstaltungsprogramm bietet. Im Dezember lädt Knodt zu einer Lesung mit Adriana Altaras in Kooperation mit den Buchhandlungen der buylocal-Initiiative „Lass den Klick in deiner Stadt“ und der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit ein. Alle Infos zu den laufenden Veranstaltungen unter www.knodt.de.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Würzburg wird zur Smart City

Würzburg wird zur Smart City

Mit den Modellprojekten Smart Cities will die Bundesregierung Kommunen unterstützen, die Digitalisierung im Sinne einer integrierten, nachhaltigen und gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung gestalten. Auch Würzburg wurde für das Förderprogramm ausgewählt. Wir sprachen mit Fachbereichsleiter Klaus Walther darüber, was sich dahinter verbirgt.

Mehr >

Bürgerdialog Wasser

Bürgerdialog Wasser

Um ein wichtiges Gut ging es im Bürgerdialog Wasser, an dem Bürgervertreter aus Würzburg, Oldenburg, Cottbus und Mannheim beteiligt waren. Diplom-Geologin Uta Böttcher wurde als einer von vier Bürgerbotschaftern für Würzburg gewählt und berichtet im UP Magazin über den Nationalen Wasserdialog und die Wasserversorgung in Würzburg.

Mehr >

Neuer Kreisel in der City

Neuer Kreisel in der City

Die Bauarbeiten an der Kreuzung Haugerpfarrgasse, Textorstraße und Bahnhofstraße sollen noch dieses Jahr beendet werden. Dann ziert ein kleiner, bepflanzter Kreisverkehr das Straßenbild vor der Hauger Kirche. Im nächsten Jahr wird der kleine Platz an der Ecke Haugerpfarrgasse und Bahnhofstraße umgestaltet — mit Bäumen, Sitzbänken und...

Mehr >

Ein Geschäftsjahr in Luft aufgelöst

Ein Geschäftsjahr in Luft aufgelöst

Touristisch gesehen führten die Zahlen in Würzburg in den vergangenen Jahren nur in eine Richtung: nach oben. Der Einbruch durch die Corona-Maßnahmen war enorm und traf die Branche in allen Bereichen schwer. Ein Gespräch mit Würzburgs Tourismusdirektor Björn Rudek.

Mehr >

Reisen

Die Stadt um den Palast

Die Stadt um den Palast

Sie ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens, schmiegt sich zwischen den Mosor-Bergen und der Adriaküste in die kroatische Landschaft und wurde rund um einen Kaiserpalast gebaut: Wer Split besucht, bekommt pulsierendes Leben, ein Weltkulturerbe und eine Promenade, auf der sich trefflich flanieren und genießen lässt.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016