UP Magazin

UPAnzeige

Deutschlands schönster Biergarten

Deutschlands schönster Biergarten Würzburger Hofbräu

Reinhard Henkes Hofbräukeller stiehlt Münchner Konkurrenz zum dritten Mal die Show.

Wenn das keine Glanzleistung ist: Zum dritten Mal hintereinander seit 2013 hat auch in diesem Jahr der Würzburger Hofbräukeller den Sprung ganz oben aufs Treppchen geschafft. Er wurde erneut zum „schönsten Biergarten Deutschlands“ in der Kategorie „über 500 Sitzplätze“ gewählt.

Die Wahl wird alljährlich vom „Verein zum Erhalt der bayerischen Wirtshauskultur“ ausgerufen, und diesmal haben sich über 4.000 Biergarten-Fans für den traditionsreichen und gemütlichen Biergarten in der Jägerstraße entschieden. Wirtshauschef Reinhard Henke, seine Frau Gaby und das gesamte Team sind stolz auf die Auszeichnung.

Und dass sich die Biergartenfreunde bereits zum dritten Mal für den Hofbräukeller entschieden haben, beweist ihnen, dass sie mit ihrem Angebot auf dem richtigen Weg sind. Frischer kann das Bier freilich nicht sein – kommt es doch direkt von nebenan von der Würzburger Hofbräu. Die Bierspezialitäten wurden dabei genauso honoriert wie das kulinarische Angebot aus fränkischen und saisonalen Spezialitäten – wie Schweinshaxe, das beliebte Brauhaus-Schnitzel, die Spargelgerichte im Frühling, die italienischen Wochen und natürlich die zünftigen Schmankerln zum wohlschmeckenden Kiliani-Festbier im Sommer.

Landtagspräsidentin Barbara Stamm ließ es sich nicht nehmen, die begehrte Urkunde persönlich zu überreichen. Und freute sich umso mehr, dass die Auszeichnung auch in diesem Jahr wieder in ihre Heimatstadt ging – wobei sich so mancher Münchner Biergartenwirt wahrscheinlich insgeheim geärgert haben dürfte.

Norbert Lange, Geschäftsführer der Würzburger Hofbräu GmbH, fuhr eigens mit nach München zur Preisverleihung. Und selbstverständlich teilte er die Freude – schließlich sind Reinhard und Gaby Henke schon seit 14 Jahren mit ihrem Hofbräukeller Partner der Würzburg Hofbräu.

Jetzt steht zwar erst mal das Wintergeschäft mit zahlreichen Weihnachtsfeiern und Familienfeiern an. Doch schon jetzt freut sich das so erfolgreiche Wirtsehepaar Henke auf die nächste Biergartensaison. Und wer weiß: Vielleicht lässt sich der „Hattrick“ nächstes Jahr mit einem weiteren Sieg noch toppen.

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Landausflug

Landausflug

Was für eine Statistik: Von 29 im Jahr 2000 hat sich die Zahl der Anlegungen von Kreuzfahrtschiffen auf einem hohen Niveau von etwa 1000 Anlegungen jährlich eingependelt. Die schicken Kreuzfahrtschiffe beleben das Stadtbild – ein wirklich großer Wirtschaftsfaktor sind sie im touristischen Vergleich eher nicht.

Mehr >

Freistaatlicher Besuch

Freistaatlicher Besuch

Bestes Frühlingswetter umrahmte die Eröffnungsfeier zur Landesgartenschau 2018 auf dem Hubland. Und viel Lob kam aus der Landeshauptstadt: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab sich die Ehre und sah die Fördergelder des Freistaates „gut angelegt“.

Mehr >

Wo die Ideen fliegen lernen

Wo die Ideen fliegen lernen

Der „Cube“ auf dem Gelände der Landesgartenschau ist ein echter Hingucker. Er ist Teil des ZDI Mainfranken und bleibt natürlich auch nach der Gartenschau erhalten. UP Magazin traf sich kurz vor Fertigstellung des beeindruckenden Gebäudes mit Klaus Walther, Projektleiter des ZDI Mainfranken, vor Ort.

Mehr >

Akzeptanz ohne Kaugummi

Akzeptanz ohne Kaugummi

Nach rund drei Jahren Bauzeit wurde die grundlegend sanierte Kaiserstraße offiziell „wiedereröffnet.“ Oberbürgermeister Christian Schuchardt lobte die neue Kaiserstraße als moderne Flanier- und Geschäftsmeile - und ärgerte sich über Kaugummis auf dem frisch verlegten Straßenbelag.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016