UP Magazin

UPAnzeige

Eine Legende – neu aufgelegt

Eine Legende – neu aufgelegt Land Rover

Land Rover hat eine Fahrzeug-Legende für das 21. Jahrhundert neu erdacht. Auf der IAA in Frankfurt stellten die Briten den neuen
Defender vor – mit Mildhybridantrieb und komplett vernetzt.

Im Jahr 1948 lief der erste Land Rover vom Band, ein Arbeitstier das sich dank seiner Zuverlässigkeit im Gelände schon bald zur Legende entwickelte. 1990 in Defender umbenannt hat Land Rover seine Geländewagen-Ikone jetzt komplett neu aufgelegt. Der neue Defender soll für Familien genauso wie für Abenteuerer und Entdecker geeignet sein – clever, robust, leistungsfähig und komfortabel.

Auch der neue Defender ist geprägt von einer charakteristischen Silhouette mit kurzen Überhängen, die dem Modell einen hervorragenden Böschungswinkel verschaffen. Die extrem stabile D7x-Karosserie wurde für besondere Belastungen konzipiert. Mit 900 Kilo maximaler Nutzlast, 300 Kilo statischer Dachlast, 3,5 Tonnen Anhängelast und 900 Millimeter Wattiefe ist der Defender bereit für die Expedition.

Das neu entwickelte Terrain Response 2 erlaubt auf jedem Untergrund individuelle Einstellungen zur Traktion. Mit seiner nie dagewesenen Bandbreite an Fähigkeiten ist er Experte im Gelände wie auf der Straße. Er zeigt sich dabei nicht nur gelassen auf jedem Terrain, sondern ist zudem bequem und komfortabel auch auf langen Strecken.

Land Rover hat den Defender mit seinem neu entwickelten Infotainment-System „Pivi Pro“ und einer einfach zu bedienenden Nutzeroberfläche ins 21. Jahrhundert gebracht. Der Käufer kann zwischen modernen Mild-Hybrid- oder Plug-in Hybrid-Lösungen und hocheffizienten Benzin- und Dieselmotoren wählen.

Den neuen Defender gibt es wie auch schon den Vorgänger als Version 110 mit 5+2-Sitzkonfiguration und als Defender 90 mit kürzerem Radstand. Der neue Defender 110 ist zu Preisen ab 55.600 Euro ab sofort bestellbar und wird ab Frühjahr 2020 lieferbar sein. Der Defender 90 wird zu Preisen ab 49.700 Euro ab Anfang 2020 bestellbar sein.

Autohaus Brückner & Hofmann, Wachtelberg 33, 97273 Kürnach, Tel. 09367-9885890, E-Mail: info@brueckner-hofmann.de, Web: www.brueckner-hofmann.de

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Würzburg wird zur Smart City

Würzburg wird zur Smart City

Mit den Modellprojekten Smart Cities will die Bundesregierung Kommunen unterstützen, die Digitalisierung im Sinne einer integrierten, nachhaltigen und gemeinwohlorientierten Stadtentwicklung gestalten. Auch Würzburg wurde für das Förderprogramm ausgewählt. Wir sprachen mit Fachbereichsleiter Klaus Walther darüber, was sich dahinter verbirgt.

Mehr >

Bürgerdialog Wasser

Bürgerdialog Wasser

Um ein wichtiges Gut ging es im Bürgerdialog Wasser, an dem Bürgervertreter aus Würzburg, Oldenburg, Cottbus und Mannheim beteiligt waren. Diplom-Geologin Uta Böttcher wurde als einer von vier Bürgerbotschaftern für Würzburg gewählt und berichtet im UP Magazin über den Nationalen Wasserdialog und die Wasserversorgung in Würzburg.

Mehr >

Neuer Kreisel in der City

Neuer Kreisel in der City

Die Bauarbeiten an der Kreuzung Haugerpfarrgasse, Textorstraße und Bahnhofstraße sollen noch dieses Jahr beendet werden. Dann ziert ein kleiner, bepflanzter Kreisverkehr das Straßenbild vor der Hauger Kirche. Im nächsten Jahr wird der kleine Platz an der Ecke Haugerpfarrgasse und Bahnhofstraße umgestaltet — mit Bäumen, Sitzbänken und...

Mehr >

Ein Geschäftsjahr in Luft aufgelöst

Ein Geschäftsjahr in Luft aufgelöst

Touristisch gesehen führten die Zahlen in Würzburg in den vergangenen Jahren nur in eine Richtung: nach oben. Der Einbruch durch die Corona-Maßnahmen war enorm und traf die Branche in allen Bereichen schwer. Ein Gespräch mit Würzburgs Tourismusdirektor Björn Rudek.

Mehr >

Reisen

Die Stadt um den Palast

Die Stadt um den Palast

Sie ist die zweitgrößte Stadt Kroatiens, schmiegt sich zwischen den Mosor-Bergen und der Adriaküste in die kroatische Landschaft und wurde rund um einen Kaiserpalast gebaut: Wer Split besucht, bekommt pulsierendes Leben, ein Weltkulturerbe und eine Promenade, auf der sich trefflich flanieren und genießen lässt.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016