UP Magazin

UPAnzeige

Neue Tiere im Pflaster

Daniela Binder, Inhaber von "Crystal" vor den Ammoniten in der Eichhornstraße. Daniela Binder, Inhaber von "Crystal" vor den Ammoniten in der Eichhornstraße. Würzburgs Neue Mitte

Ein Fuchs und ein Ammonit gesellen sich zu den Eichhörnchen

Die Eichhörnchen bekamen Zuwachs: Zu den bisher ins Pflaster der Eichhornstraße eingelegten kleinen Nagern aus Stein und Metall gesellen sich inzwischen zwei weitere Tierarten: ein Fuchs und eine Tierart, die eigentlich schon ausgestorben ist, nämlich ein Ammonit.

Die beiden weisen auf ihre jeweiligen „Frauchen und Herrchen“ hin. Der Fuchs stammt aus dem Logo des Pelzhauses Drescher und ist dementsprechend vor dem Geschäft von Joachim Drescher eingelassen. Der Ammonit – ein früher Verwandter des Oktopus – ist versteinert, in zwei Hälften geteilt und ziert den Eingang vor Daniela Binders „Crystal“, in dem es Fossilien, Schmuck und Mineralien zu kaufen gibt.

Die Idee, außer den Eichhörnchen weitere Embleme einzusetzen, kam Mitgliedern der Werbegemeinschaft „Würzburgs Neue Mitte – die Eichhörnchen“ beim Gespräch mit dem Projektleiter der Stadt, Holger Döllein – der noch dazu ein großer Fossilien-Fan ist. Die Stadtverwaltung zeigte sich einverstanden, und so konnten die ersten Embleme von Geschäftsleuten im Pflaster folgen.

Die Embleme werden auf Kosten der Geschäftsinhaber eingesetzt, die darüber hinaus eine Kaution für den Rückbau bezahlen müssen. Weitere Geschäftsleute zeigten bereits Interesse. Man darf gespannt sein, wen oder was man später noch alles im Pflaster finden wird.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Musik als Filmsprache

Musik als Filmsprache

Schon immer war Musik ein wichtiger Bestandteil eines Films, bis heute unterstreicht sie Spannung und sorgt für große Gefühle. UP Magazin sprach mit Werner Küspert über die Schwierigkeiten und Freuden der modernen Stummfilm-Vertonung.

Mehr >

Die Welt des Keltenfürsten

Die Welt des Keltenfürsten

Der sensationelle Fund einer imposanten Statue eines keltischen Herrschers bildet den MIttelpunkt der Keltenwelt am Glauberg. Museum, rekonstruierter Grabhügel und der große Archäologische Park lassen die Besucher in die Zeit des Keltenfürsten eintauchen.

Mehr >

Benzin im Blut

Benzin im Blut

Schon mit neun Jahren fuhr Andreas Pfister seine ersten Autorennen: Mit einem geliehen Kart zog er seine Kurven zwischen Pylonen. Heute ist der gebürtige Obersfelder mehrfacher Vize-Meister im ETC Cup und Chef eines eigenen Rennstalls. UP Magazin sprach mit ihm über seine Rennfahrerkarriere.

Mehr >

Würzburg in Kartons

Würzburg in Kartons

Er zählt zu den politischen Urgesteinen und ist Experte für Stadtgeschichte: In zahllosen Kartons bewahrt Willi Dürrnagel Fotos, Bilder, Bücher und Dokumente zu Würzburg auf. UP Magazin sprach mit ihm über eine ganz besondere Sammelleidenschaft.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016