UP Magazin

UPBrunnen stammt aus dem 18. Jahrhundert

Kardinaltugenden abgebaut

Kardinaltugenden abgebaut Christian Weiss

Der Vierröhrenbrunnen wird restauriert und soll bis zur Brunnensaison wieder laufen.

Eingerüstet steht der Vierröhrenbrunnen vor dem Grafeneckart. Der Brunnen, der aus dem 18. Jahrhundert stammt, wird über die Wintermonate hinweg saniert. Kürzlich wurden die vier Figuren der Kardinaltugenden (Tapferkeit, Weisheit, Mäßigung und Gerechtigkeit) abgebaut und in eine Restaurationswerkstatt gebracht, danach folgten die Figur der Frankonia und die Wappenteile an den Seiten.

Alle Figuren, wie auch Brunnenschale und –mittelsäule werden in den kommenden Monaten restauriert. Nach einer Pressemitteilung aus dem Rathaus wird der frisch restaurierte Vierröhrenbrunnen voraussichtlich zum Beginn der neuen Brunnensaison wieder laufen.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

So echt wie möglich

So echt wie möglich

Insgesamt 80 Millionen Euro lässt sich der Freistaat Bayern Aus- und Neubau der Staatlichen Feuerwehrschule in der Zellerau kosten. Weil man für den Ernstfall am besten lernt, wenn das Szenario so realitätsnah wie möglich ist, gibt es dort alles, was man im wirklichen Leben auch findet:...

Mehr >

Besuch von der Fürstin

Besuch von der Fürstin

Mit der Statue eines so genannten Keltenfürsten kam bei den Ausgrabungen am Glauberg ein spektakuläres Monument ans Tageslicht. Nun bekommt der imposante Keltenfürst aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. Besuch einer Gefährtin: Eine Sonderausstellung präsentiert originalgetreue Nachbildungen des Goldschmucks einer Keltenfürstin.

Mehr >

Blick auf die Weinberge

Blick auf die Weinberge

Auch wenn man noch nichts wahrnimmt: Die Vorbereitungen für das neue Quartier westlich vom Bahnhof, genannt Bismarckquartier, gehen voran. Neben diesen vorbereitenden Arbeiten besteht aber offenbar noch Gesprächsbedarf mit der Stadt Würzburg.

Mehr >

Nautiland 2.0

Nautiland 2.0

Alles neu, nur der Name bleibt. Während Würzburgs neues Freizeit- und Wellnessbad mehr und mehr Form annimmt, ist sein Name bereits entschieden: Nautiland wird es heißen – so wie das alte. Und ab November – pünktlich zur kalten Jahreszeit – wird das schicke, hochmoderne Gebäude in...

Mehr >

Reisen

Unterwegs mit Schnabelkanne

Unterwegs mit Schnabelkanne

Drei weltberühmte Bäder innerhalb von nur 50 Kilometern? Das gibt es nur bei unseren tschechischen Nachbarn. Eine Reise nach Karlsbad, Marienbad und Franzensbad führt in drei Städte mit drei unterschiedlichen Charakteren und einer Gemeinsamkeit: Etwas morbider Charme muss sein.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016