UP Magazin

UPZur Landesgartenschau grünt es provisorisch

Rollrasen und mobile Bäume

Rollrasen und mobile Bäume Rainer Adelmann

Nach gewonnenem Bürgerentscheid: Kardinal-Faulhaber-Platz für Landesgartenschau provisorisch begrünt.

von Rainer Adelmann

Nachdem der Vorschlag der Stadtverwaltung – nämlich bis zur und während der Landesgartenschau 2018 eine attraktive Übergangsgestaltung anzubieten – eine breite Mehrheit gefunden hatte, wurden auf dem Kardinal-Faulhaber-Platz Rollrasen und  provisorische Wege angelegt. Vor wenigen Tagen wurde der neu gestaltete Platz offiziell geöffnet.

Zuvor wurden die Pflastersteine des vor allem als Parkplatz genutzten Areals mit einem Bagger entfernt und auch die Umwelt-Messstation musste vom Platz weichen. Dabei musste darauf geachtet werden, dass die Wurzeln der vorhandenen Bäume nicht beschädigt werden – insbesondere einer Robinie, die kerngesund auf dem Platz steht. In orangenen Pflanzkübeln wurden zudem weitere Bäume auf dem Platz postiert.

Wie in einer früheren Ausgabe berichtet, hatte sich das Bürgerbegehren „Grüner Platz am Theater“ für eine parkartige Begrünung des Kardinal-Faulhaber-Platzes eingesetzt und in einem Bürgerentscheid gewonnen. Das Stadtratsbegehren sah vor, den Platz ebenfalls zu begrünen, aber zusätzlich moderat zu bebauen und eine Tiefgarage unter dem Platz einzurichten. Die Entscheidung fiel mit 58,44 Prozent zu 41,56 in der Stichfrage für das Bürgerbegehren.

 

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Landausflug

Landausflug

Was für eine Statistik: Von 29 im Jahr 2000 hat sich die Zahl der Anlegungen von Kreuzfahrtschiffen auf einem hohen Niveau von etwa 1000 Anlegungen jährlich eingependelt. Die schicken Kreuzfahrtschiffe beleben das Stadtbild – ein wirklich großer Wirtschaftsfaktor sind sie im touristischen Vergleich eher nicht.

Mehr >

Freistaatlicher Besuch

Freistaatlicher Besuch

Bestes Frühlingswetter umrahmte die Eröffnungsfeier zur Landesgartenschau 2018 auf dem Hubland. Und viel Lob kam aus der Landeshauptstadt: Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gab sich die Ehre und sah die Fördergelder des Freistaates „gut angelegt“.

Mehr >

Wo die Ideen fliegen lernen

Wo die Ideen fliegen lernen

Der „Cube“ auf dem Gelände der Landesgartenschau ist ein echter Hingucker. Er ist Teil des ZDI Mainfranken und bleibt natürlich auch nach der Gartenschau erhalten. UP Magazin traf sich kurz vor Fertigstellung des beeindruckenden Gebäudes mit Klaus Walther, Projektleiter des ZDI Mainfranken, vor Ort.

Mehr >

Akzeptanz ohne Kaugummi

Akzeptanz ohne Kaugummi

Nach rund drei Jahren Bauzeit wurde die grundlegend sanierte Kaiserstraße offiziell „wiedereröffnet.“ Oberbürgermeister Christian Schuchardt lobte die neue Kaiserstraße als moderne Flanier- und Geschäftsmeile - und ärgerte sich über Kaugummis auf dem frisch verlegten Straßenbelag.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016