UP Magazin

UPBeim Neujahrsempfang des Oberbürgermeisters

Für eine stärkere regionale wie auch interkommunale Zusammenarbeit plädierte Oberbürgermeister Christian Schuchardt beim Neujahrsempfang der Stadt Würzburg. „Heute konkurrieren weniger Städte sondern vielmehr Regionen miteinander“, betonte der Würzburger Oberbürgermeister, so die Pressemitteilung aus dem Rathaus.

Mehr >
UPWürzburg ist Hochburg in Sachen Tauschkultur

Sie sind der Gegenentwurf zur Kommerzialisierung: Würzburg ist mit zahlreichen Gruppierungen eine Hochburg in Sachen Tauschkultur und Nachhaltigkeit. Ein Überblick.

Mehr >
UPKulturpreis der Stadt Würzburg

Der Kulturpreis 2014 der Stadt Würzburg wurde vor wenigen Tagen Angelika Summa überreicht. Für das UP Magazin beschreibt sie ihre Art der künstlerischen Arbeit.

Mehr >
UPDRK Ausbildungscamp in Würzburg

In einem Ausbildungscamp des Deutschen Roten Kreuzes (DRK) werden in Würzburg freiwillige Helfer auf ihren Einsatz in afrikanischen Ebola-Gebieten vorbereitet.

Mehr >
UP48 sprudelnde Wasserspiele

Mit einem Empfang im Wenzelsaal des Rathauses bedankte sich die Stadt Würzburg bei den Brunnenpaten — für geleistete Arbeitsstunden und zusätzliche Finanzmittel.

Mehr >
UPArtic Tram in Würzburg getestet

Schön, schnittig, schlank: So mancher dürfte sich schon darauf gefreut haben, dass eine neue Straßenbahn nach Würzburg kommt. Wird sie aber nicht. Die Artic Tram wurde hier nur getestet und soll künftig in Helsinki ihren Dienst tun.

Mehr >
UPBayerischer Städtetag

Zu seinem Vorsitzenden hat der Finanzausschuss des Bayerischen Städtetages den Würzburger Oberbürgermeister Christian Schuchardt bei seiner konstituierenden Sitzung in München einstimmig gewählt.

Mehr >
UPGrundsteinlegung für neue Faultürme

Denkt man ans Klärwerk, denkt man zuerst an Entsorgung, doch dies ist nur die eine Seite der Medaille: Durch neue Faultürme und eine moderne Faulgasanlage erzeugt man im städtischen Betriebshof in der Zellerau künftig auch Strom für rund 1900 Haushalte oder eine Gemeinde der Größe Rimpars.

Mehr >

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

So echt wie möglich

So echt wie möglich

Insgesamt 80 Millionen Euro lässt sich der Freistaat Bayern Aus- und Neubau der Staatlichen Feuerwehrschule in der Zellerau kosten. Weil man für den Ernstfall am besten lernt, wenn das Szenario so realitätsnah wie möglich ist, gibt es dort alles, was man im wirklichen Leben auch findet:...

Mehr >

Besuch von der Fürstin

Besuch von der Fürstin

Mit der Statue eines so genannten Keltenfürsten kam bei den Ausgrabungen am Glauberg ein spektakuläres Monument ans Tageslicht. Nun bekommt der imposante Keltenfürst aus dem 5. Jahrhundert v. Chr. Besuch einer Gefährtin: Eine Sonderausstellung präsentiert originalgetreue Nachbildungen des Goldschmucks einer Keltenfürstin.

Mehr >

Blick auf die Weinberge

Blick auf die Weinberge

Auch wenn man noch nichts wahrnimmt: Die Vorbereitungen für das neue Quartier westlich vom Bahnhof, genannt Bismarckquartier, gehen voran. Neben diesen vorbereitenden Arbeiten besteht aber offenbar noch Gesprächsbedarf mit der Stadt Würzburg.

Mehr >

Nautiland 2.0

Nautiland 2.0

Alles neu, nur der Name bleibt. Während Würzburgs neues Freizeit- und Wellnessbad mehr und mehr Form annimmt, ist sein Name bereits entschieden: Nautiland wird es heißen – so wie das alte. Und ab November – pünktlich zur kalten Jahreszeit – wird das schicke, hochmoderne Gebäude in...

Mehr >

Reisen

Unterwegs mit Schnabelkanne

Unterwegs mit Schnabelkanne

Drei weltberühmte Bäder innerhalb von nur 50 Kilometern? Das gibt es nur bei unseren tschechischen Nachbarn. Eine Reise nach Karlsbad, Marienbad und Franzensbad führt in drei Städte mit drei unterschiedlichen Charakteren und einer Gemeinsamkeit: Etwas morbider Charme muss sein.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016