UP Magazin

UPDie Eichhornstraße aus der Vogelperspektive

Würzburg hat den größten QR-Code Deutschlands: An der Kreuzung Spiegelstraße/Eichhornstraße entstand ein neuer Platz, den diese originelle Idee ziert. Wir wollten wissen: Wie sehen Aliens und Vögel den Mega-Code. UP Magazin ging in die Luft.

Mehr >
UPWürzburger Kickers stehen vor Mammutaufgabe

Die Würzburger Kickers sind Zweitligist und stehen vor gewachsenen Anforderungen. Oberbürgermeister Christian Schuchardt sagte Hilfe zu und schnell kursierte eine Zahl von sieben Millionen Euro. UP Magazin sprach mit Stadtbaurat Christian Baumgart über den tatsächlichen Beitrag der Stadt und den Masterplan der Kickers.

Mehr >
UPPositive Bilanz nach einem Jahr

Vor etwa einem Jahr startete die Stadt Würzburg ihr Mobilitätskonzept, inzwischen gibt es neun Mobilstationen und 13 Leihstationen für Fahrräder. Leihrad, Carsharing und Straßenbahn sind perfekt vernetzt – eine erste Bilanz.

Mehr >
UPFliegende Drohnen unterliegen der Deutschen Flugsicherung

Auch wenn es manche dafür halten mögen: Eine Drohne ist kein Spielzeug. Ganz im Gegenteil, sie zählt zu den unbemannten Luftfahrzeugen und unterliegt damit der Deutschen Flugsicherung. UP Magazin sprach mit Detlef Gloede von pixelflight über die Besonderheiten beim Drohnenflug.

Mehr >
UPIn einem Jahr hell und modern: Die Gemäldegalerie in der Residenz

Die Gemäldegalerie des Martin-von-Wagner-Museums in der Residenz beherbergt die Kunstsammlung der Universität Würzburg. Vom 2. August 2016 bis 24. Juni 2017 erhält sie ein neues Gesicht und ist wegen umfangreicher Renovierungsarbeiten geschlossen.

Mehr >
UPRallye führte mitten durchs Porsche Zentrum Würzburg

Es war ein Fest für alle Oldtimerfreunde und für die ganze Familie: 180 automobile Schätze defilierten bei der Sachs Franken Classic mitten durch das Porsche Zentrum Würzburg.

Mehr >
UPWürzburgs Freibad feiert Geburtstag

In diesem Jahr feiert eine der beliebteste Freizeiteinrichtung Würzburgs einen runden Geburtstag: das Dallenbergbad wird 60. Auf einem Gelände, das ursprünglich als Förder- und Produktionsstätte von Lehm, Kies Sand und Ziegeln gedient hatte. 

Mehr >
UPViele Schulklassen bei der Ausstellung zum Deutschen Bundestag

Großen Zuspruch erfuhr die Wanderausstellung des Deutschen Bundestags im Foyer der Sparkasse Mainfranken in der Hofstraße. Zahlreiche Schulklassen nutzten die Gelegenheit der politischen Bildung und die Schüler konnten sich über den Bundestag und die Arbeit der Politiker informieren. Sparkassen-Vorstandsmitglied Jens Rauch freute sich über die Ausstellung, die perfekt in das Konzept der Sparkasse passe, das Foyer als Marktplatz zu nutzen. Zur Eröffnung konnte er zahlreiche Bürgermeister aus der Region, Würzburgs Bürgermeister Dr. Adolf Bauer und Bundestagsabgeordneten Paul Lehrieder (CSU) begrüßen.

Mehr >
UPWürzburgs Eingangstor endlich wieder geöffnet

Seit 2002 einseitig und seit 2010 schließlich komplett gesperrt: Seit 21. April ist der Zeller Bock endlich wieder offen und somit Würzburgs schickes, neues Eingangstor. UP Magazin sprach mit Tiefbau-Chef Jörg Roth über eine nicht gerade einfache Baustelle.

Mehr >
UPWissenschafter entschlüsseln Genom der Bettwanze

Nach dem Zweiten Weltkrieg in vielen Ländern nahezu ausgerottet, erleben Bettwanzen derzeit eine Art Wiederauferstehung. Würzburger Wissenschaftler widmen sich in einem internationalen Team dem Kampf „Mensch gegen Wanze“.

Mehr >
UPZellerau ist Würzburgs aufstrebender Stadtteil

Lange Zeit das hässliche Entlein der Stadt – und dann auch noch dank einer Totalsperrung zur Sackgasse umfunktioniert. Heimlich, still und leise wurde die Zellerau aber trotzdem zu dem Stadtteil, der „sich in den vergangenen Jahren am deutlichsten gewandelt und am besten entwickelt hat“, so Klaus Walther, Marketingleiter der Stadt Würzburg. UP Magazin wirft einen Blick auf das neue Vorzeige-Quartier der Domstadt.

Mehr >
UPStadtgärtner bringen den Frühling mit

Sobald der Frühling im Anmarsch ist, treibt es die Mitarbeiter des Gartenamts in die Beete: 55.000 Frühblüher haben sie dieses Jahr gepflanzt – in den Farbrichtungen Ciitrus-Mix und Waldfrucht.

Mehr >
UPAuch Fliegen wissen, was die Uhr geschlagen hat.

Auch Fliegen haben ein Zeitgedächtnis. Das haben Wissen-schaftler der Universität Würzburg in einer Reihe von Experimenten herausgefunden. Doch es funktioniert nicht immer.

Mehr >
UPNeues Logo der Landesgartenschau Würzburg 2018 vorgestellt

Die Landesgartenschau Würzburg 2018 GmbH hat ihr Corporate Design vorgestellt. Entstanden ist es laut Pressemitteilung im Rahmen eines öffentlichen Wettbewerbs. Als Siegerin ging die Frankfurter Agentur Poarangan Brand Design hervor. Die Inhaberin Siri Poarangan habe sich als Creative Director und Brand Consultant auf die Entwicklung von ganzheitlichen und interdisziplinären Branding-Prozessen spezialisiert und zahlreiche nationale wie internationale Kreativpreise gewonnen, heißt es in der Mitteilung weiter.

Mehr >
UPDie „NASA Space Apps Challenge“ kommt am 22. April erstmals nach Bayern.

Die „NASA Space Apps Challenge“ kommt am 22. April erstmals nach Bayern: Der Hackathon, ein zweitägiger Lösungswettbewerb, will Begeisterung für die Raumfahrt wecken. Teilnehmen kann jeder, der sich für Raumfahrt interessiert: vom Studierenden bis zum Pensionär. Die Idee eines „Hackathons“: In kürzester Zeit mit einem bunt zusammengewürfelten Team einen Lösungsansatz zu einem bestimmten Problem entwickeln und diese Idee konkret umsetzen. Das kann dann etwas aus einem 3D-Drucker, eine App für das Smartphone oder vieles mehr sein, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mehr >
UPNachbarschaftshilfen im Aufwind

„Zeit füreinander“ nennen sich Nachbarschaftshilfen, die es schon in vielen Würzburger Stadtteilen von Dürrbachtal bis Zellerau gibt. Ehrenamtliche Mitarbeiter helfen älteren Menschen, Bedürftigen und Alleinerziehenden und überall da, wo in der Nachbarschaft der Schuh drückt. Das Beispiel Waldbüttelbrunn zeigt, wie eine Initiative entsteht.

Mehr >
UPHoffnung auf Heilung der Bluterkrankung Hämophilie A

Mit körpereigenen Zellen will ein neues internationales Konsortium die Bluterkrankheit Hämophilie A bekämpfen – geleitet von Würzburger Wissenschaftlern.

Mehr >
UPErst abgesagt - dann vom Stadtrat als "Variation" beschlossen

Wegen personeller Veränderungen im Kulturamt und Unterbesetzung im administrativen Bereich: Der Würzburger Hafensommer sollte dieses Jahr auf dem Trockendock bleiben. Der Stadtrat entschied anders: Es soll 2016 eine Hafensommer-“Variation“ geben.

Mehr >

UP - Der Überblick

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Flanieren in der Antike

Flanieren in der Antike

Am liebsten möchte man sich zu Tisch legen und eine römische Spezialität bestellen. Spaziert man durch Pompeji, flaniert man durch eine antike Stadt, die so gut erhalten ist, dass ihre Bewohner fast wieder lebendig werden.

Mehr >

Das Image stärken

Das Image stärken

In allen Handwerksbereichen müssen die Ausbildungsgbetriebe immer größere Anstrengungen unternehmen, um freie Lehrstellen besetzen zu können. Derzeit sind noch 1.400 Lehrstellen im Einzugsgebiet der Handwerkskammer Unterfranken unbesetzt.

Mehr >

Das rollende Automuseum

Das rollende Automuseum

Zum zweiten Mal war die Sachs Franken Classic zu Gast im Porsche Zentrum Würzburg: ein Fest für Oldtimer-Freunde und die ganze Familie. Diesmal defilierten die musealen Schätzchen nicht nur durch das Autohaus, sondern ließen sich in aller Ruhe bestaunen.

Mehr >

Kultur im Mittelpunkt

Kultur im Mittelpunkt

Stadtbalkon, gläserne Front mit Einblick in den Ballettproberaum, spektakuläre An- und Aussicht: das generalsanierte und erweiterte Mainfranken Theater zieht die Blicke auf sich. UP Magazin sprach mit Intendant und Geschäftsführendem Direktor über das neue kulturelle Aushängeschild, dessen Bauarbeiten in Kürze beginnen.

Mehr >

Reisen

Flanieren in der Antike

Flanieren in der Antike

Am liebsten möchte man sich zu Tisch legen und eine römische Spezialität bestellen. Spaziert man durch Pompeji, flaniert man durch eine antike Stadt, die so gut erhalten ist, dass ihre Bewohner fast wieder lebendig werden.

Mehr >
Website Realisation: CATLINE print & web | © UP Magazin 2016